Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Land fördert Hochwasserschutz an der Aller im Landkreis Celle
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Land fördert Hochwasserschutz an der Aller im Landkreis Celle
17:40 11.10.2016
Wienhausen

Im Juni hatte der Verwaltungschef für die "Hochwasserpartnerschaft Aller" beim Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) in Verden den Förderantrag persönlich abgeliefert, vorher hatte er seine Partner die Kooperationsvereinbarung unterschreiben lassen. Im Landkreis Celle sind neben dem Flotwedel die Stadt Celle, die Samtgemeinden Wathlingen und Lachendorf sowie die Gemeinden Hambühren, Wietze und Winsen dabei.

Im nächsten Schritt will Pohndorf jetzt mit der Vergabestelle beim Landkreis Celle das weitere Vorgehen besprechen und dabei klären, ob die Betreuung des Projektes durch ein Ingenieur- oder Planungsbüro europaweit ausgeschrieben werden muss. Pohndorf hofft, dass die Experten noch in diesem Jahr feststehen und dann loslegen können. Sie sollen innerhalb von drei Jahren einen Masterplan Hochwasserschutz erarbeiten und dazu alle Begebenheiten vor Ort unter die Lupe nehmen und mit allen Beteiligten wie den Kommunen, den Landwirten, Verbänden und Vereinen nach einer Lösung suchen. "Wir müssen erst mal alle auf einen Level bringen", sagt Pohndorf mit Blick auf die Vorarbeiten, die in einigen Kommunen vorliegen, in anderen nicht.

Der Flotwedeler Verwaltungschef machte deutlich, dass man möglichst wenig Schutzvorrichtungen bauen wolle. Vielmehr solle erarbeitet werden, wo sich im Einklang mit Landwirtschaft und Natur Retentionsflächen auftun lassen, die bei Hochwasser geflutet werden könnten. Die Förderung notwendiger Investitionen müsse später jede Kommune selbst beantragen.

"Das ist wirklich der Durchbruch", kommentierte der Celler SPD-Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt den Förderbescheid. Das sei erstmals Hochwasserschutz für den gesamten Fluss. Das Land fördere noch zwei weitere Projekte dieser Art.

Von Joachim Gries