Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Langjährige Mitglieder der Ortsfeuerwehr Oppershausen geehrt
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Langjährige Mitglieder der Ortsfeuerwehr Oppershausen geehrt
15:55 06.02.2018
Ob im Feuerlöschwesen oder als aktiver Musiker: Wer sich seit vielen Jahren in der Ortsfeuerwehr Oppershausen engagiert, wurde bei der Jahreshauptversammlung geehrt. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Oppershausen

Oppershausen.

Nach Feststellung der Tagesordnung wurde den verstorbenen Kameraden gedacht. Danach gab der Ortsbrandmeister seinen Jahresbericht ab. Im Jahr 2017 waren hauptsächlich technische Hilfeleistungen zum Beispiel bei Sturmschäden zu verzeichnen. Es wurden von den Aktiven wieder einmal weit mehr als 1000 Stunden Einsatz- und Übungsdienste für den Schutz der Allgemeinheit ehrenamtlich erbracht. Zum Schluss seines Berichtes bedankte sich Ortsbrandmeister Papenburg bei den Kameraden für die ehrenamtlich geleistete Arbeit.

Den Bericht zur Kinderfeuerwehr gab die Kinderfeuerwehrwartin Sandra Reebs ab. Sie berichtete, dass zur Zeit 16 Kinder aus verschiedenen Ortschaften (Bockelskamp, Eicklingen, Offensen, Oppershausen und Wienhausen) aus dem Flotwedel in der Kinderfeuerwehr aktiv sind; sie haben auch am „Spiel ohne Grenzen“ aller Kinderfeuerwehren des Landkreises Celle teilgenommen. Es folgte der Bericht zur Feuerwehrkapelle. Dabei wurde von der gemeinsamen Fahrt, von vielen tollen Auftritten und sehr viel Spaß in der Kapelle berichtet. Anschließend folgten die Grußworte von Samtgemeindebürgermeister Pohndorf sowie der Kurzbericht des stellvertretenden Kreisbrandmeisters Heindorff und der Bericht des Gemeindebrandmeisters Krüger. Nach den Berichten konnten Beförderungen und Ehrungen ausgegeben werden.

Zum Oberfeuerwehrmann wurden Henning Buder, Maik Mente und Patrick Michel befördert. Die Kameraden Henrik Marwedel und Maik Seisselberg erhielten für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst das Niedersächsische Ehrenzeichen für langjährige Dienste im Feuerlöschwesen überreicht. Für die Feuerwehrmusiker wurde Ralf Hollenbach für zehn Jahre als aktive Musiker ausgezeichnet.

Nach den Ehrungen und Beförderungen begann der Tagesordnungspunkt Wahlen. Michael Mengel wurde einstimmig für eine weitere Amtszeit als Gerätewart bestätigt. Die Funktion als Kinderfeuerwehrwartin wird drei weitere Jahre von Sandra Reebs bekleidet. Am Ende der Versammlung bedankte sich Ortsbrandmeister Papenburg für die gute Zusammenarbeit in der Ortsfeuerwehr, aber auch mit Rat und Verwaltung. Dann lud er zum traditionellen Essen ein.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt

Die Rainy Skifflemen aus dem Kreis Herford zählen zu den Ältesten ihres Fachs. Sie haben sich zeitgleich mit den Rolling Stones 1962 formiert. Und ihre langjährige Erfahrung kommt ihnen zugute. Das Publikum im Bootshaus in Oppershausen kam nicht umhin, am Samstagabend immer wieder aufmerksam hinzuhören, was Sänger Peter Reimann gerade ankündigte. Bei „Mama don‘t allow no skiffle playing in here“ frei nach J.J. Cale hatte sich jeder Mitspieler einmal solistisch in Szene zu setzen, was von den Konzertgästen immer aufs Neue mit Applaus honoriert wurde.

04.02.2018

Nicht nur zum Heiraten, sondern auch zum Wohnen zieht es einige in die Gemeinde Wienhausen. Während die Heiratslust mit Hilfe der Hochzeitsmesse und Trauinsel gestillt werden kann, kommen Bauwütige nur wenig auf ihre Kosten. Dem möchte die Gemeinde mit neuem Bauland nun Abhilfe schaffen.

Audrey-Lynn Struck 26.01.2018

Die Blütenblätter zogen sich am Sonntag wie ein roter Faden durch die Hochzeitsmesse – wie ein Wegweiser verbanden sie die insgesamt sieben Ausstellungsorte, die Hochzeitsfans im idyllischen Ortskern besuchen konnten. Bereits zum zweiten Mal präsentierten in Wienhausen rund 32 Aussteller alles, was zu einer perfekten Hochzeit dazugehört: Angefangen beim Brautkleid über das stilvolle Oldtimer-Hochzeitsauto und den Fotografen bis hin zu Blumenschmuck und geschmackvoller Tischdeko.

21.01.2018