Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Neuer Kindergarten wird teurer
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Neuer Kindergarten wird teurer
17:00 09.08.2010
Wienhausen

1,1 Millionen und nicht teurer, so hatte es der Rat der Samtgemeinde Flotwedel im April beschlossen. Doch schon damals hatte die Kostenplanung für den neuen Kindergarten darüber gelegen. Jetzt hat die Ausschreibung bestätigt, dass die Kindertagesstätte mit zwei Regel und zwei Krippengruppen in der Nähe des alten Bahnhofs in Wienhausen für 1,1 Millionen nicht zu haben sein wird. Einschließlich der Baunebenkosten, der Erschließung und der Schätzkosten für die Außenanlagen hat sich eine Summe von 1,274 Millionen Euro ergeben. Damit liegen die Kosten um 174000 Euro über dem vom Flotwedeler Rat beschlossenen Kostenobergrenze von 1,1 Millionen Euro.

In seiner Sitzung morgen um 19 Uhr im Sitzungssaal des Wienhäuser Rathauses soll der Flotwedeler Rat debattieren, wie es weitergeht. Denkbar sind zwei Möglichkeiten. Entweder die Pläne werden abgespeckt oder der Kostenrahmen wird angehoben. „Die Kosten weiter runterdrücken können wir nicht. Das hat die Ausschreibung gezeigt“, sagt Samtgemeindebürgermeister Helfried H. Pohndorf. Er hofft auf ein Signal aus der Politik. Denkbar wäre, dass sich die Gemeinde Wienhausen noch stärker engagiert, sagte Pohndorf.

Bauen wird den Kindergarten der DRK-Kreisverband Celle. Eine entsprechende Vereinbarung hat die Samtgemeinde bereits mit der Organisation getroffen.

Da das Bauleitverfahren länger dauert als erwartet und sich damit auch der Baubeginn verzögert, wird der neue Kindergarten nicht bis zum Jahresende fertig sein. Damit verzögert sich auch der Auszug aus dem alten Kindergarten an der Grundschule Wienhausen. Die verbleibende Zeit bis zum Beginn des neuen Schuljahres 2011/12 wird nicht ausreichen, das Gebäude zur Mensa auszubauen. Die Folge: Die Ganztagsbetreuung in Wienhausen wird erst später beginnen.

Zudem wird den Rat morgen eine Stellenbesetzung beschäftigen. Das Gremium soll einen neuen Leiter für den Fachbereich II im Wienhauser Rathaus bestimmen. Die Stelle ist seit dem Weggang von Rainer Hoffmann Ende Juni frei. Nach zwei Stellenausschreibungen hatten sich insgesamt 24 Bewerber im Rathaus in Wienhausen gemeldet.

Von Joachim Gries