Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Ortsfeuerwehr Wienhausen mehr als 3700 Stunden im Dienst
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Ortsfeuerwehr Wienhausen mehr als 3700 Stunden im Dienst
04:36 09.02.2018
Neben der Neubesetzung einiger Posten standen Auszeichnungen auf dem Programm: Hartmut Funke (Dritter von links) ist seit 40 Jahren, Harald Schwientek (Fünfter von links) seit 60 Jahren Mitglied der Ortsfeuerwehr Wienhausen. Quelle: Ortsfeuerwehr Wienhausen
Wienhausen

Wienhausen.

Als Gäste anwesend waren Samtgemeindebürgermeister Helfried Pohndorf, der stellvertretende Bürgermeister der Klostergemeinde Wienhausen Marco Knoop, der Vorsitzende des Feuerschutzausschusses Günther Wedeking sowie der Vorsitzende des Fördervereins Michael Stolz. Weiter aus Kreisen der Feuerwehr waren Gemeindebrandmeister Cord Krüger und als Vertreter der Kreisfeuerwehr der stellvertretende Kreisbrandmeister Willi Lucan vertreten.

In seinem Jahresbericht ging Meissner auf die Aktivitäten der Ortsfeuerwehr Wienhausen im vergangenen Jahr ein. Es wurden an 127 Terminen Aus- und Weiterbildung absolviert, an Übungen der Kreisfeuerwehr teilgenommen sowie die Jugendfeuerwehr unterstützt oder an Ausbildungsveranstaltungen auf Kreis- und Gemeindeebene teilgenommen. Weiter wurde die Ortsfeuerwehr Wienhausen zu 33 Einsätzen gerufen. Insgesamt wurden von den 38 aktiven Mitgliedern 3707 Stunden Dienst geleistet. Natürlich kamen auch Veranstaltungen zur Förderung der Kameradschaft nicht zu kurz.

Henrik Santelmann berichtete über die Arbeit in der Jugendfeuerwehr, Gemeindebrandmeister Krüger berichtete über Tätigkeiten der Gemeindefeuerwehr Flotwedel, der stellvertretende Kreisbrandmeister Willi Lucan knüpfte mit dem Bericht der Kreisfeuerwehr an die Ausführungen Krügers an.

Da Santelmann sich auf der Jahresbesprechung der Jugendfeuerwehr nicht erneut für die Funktion des Jugendwartes zur Verfügung stellte, wurde von den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Jessica Bärmann als Jugendwartin und Hendrik Luttermann als stellvertretender Jugendwart vorgeschlagen. Dem Vorschlag wurde von den Anwesenden zugestimmt. Turnusmäßig war es erforderlich einen Schriftführer zu wählen, Jessica Bärmann wurde von den Anwesenden einstimmig gewählt.

Für seine Tätigkeit als stellvertretender Ortsbrandmeister wurde Ralf Eggelmann und seiner Frau Annette ein Präsent überreicht. Eggelmann hatte sich im vergangenen Jahr nicht erneut zur Wahl gestellt. Meissner dankte Eggelmann für die auch bereits vor seiner Zeit als stellvertretender Ortsbrandmeister geleistete Arbeit und sein Engagement für die Feuerwehr.

Gemeindebrandmeister Krüger beförderte nach erfolgreicher Teilnahme an der Truppmannausbildung Teil I Sarah Eggelmann zur Feuerwehrfrau, Pascal Jasper, Tobias Hannemann, Florian Bastick sowie Tom und Jonas Gaidischki zu Feuerwehrmännern. Weiter wurden Jugendwartin Jessica Bärmann zur Löschmeisterin, der Zugführer Henrik Santelmann zum Hauptlöschmeister und der stellvertretende Ortsbrandmeister Carsten Lehmann zum Brandmeister befördert.

Willi Lucan zeichnete Hartmut Funke für 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr aus. Eine besondere Ehrung wurde Harald Schwientek zuteil, der seit 60 Jahren Mitglied der Ortsfeuerwehr Wienhausen ist.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt

Bei der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Oppershausen begrüßte Ortsbrandmeister Ralf Papenburg mehr als 60 Kameraden aus Einsatz- und Musikabteilung sowie Förderer. Besonders begrüßte er Samtgemeindebürgermeister Helfried H. Pohndorf, den stellvertretenden Kreisbrandmeister Dirk Heindorff, die Kreisstabführerin Susanne Heger und den Gemeindebrandmeister Cord Krüger.

06.02.2018

Die Rainy Skifflemen aus dem Kreis Herford zählen zu den Ältesten ihres Fachs. Sie haben sich zeitgleich mit den Rolling Stones 1962 formiert. Und ihre langjährige Erfahrung kommt ihnen zugute. Das Publikum im Bootshaus in Oppershausen kam nicht umhin, am Samstagabend immer wieder aufmerksam hinzuhören, was Sänger Peter Reimann gerade ankündigte. Bei „Mama don‘t allow no skiffle playing in here“ frei nach J.J. Cale hatte sich jeder Mitspieler einmal solistisch in Szene zu setzen, was von den Konzertgästen immer aufs Neue mit Applaus honoriert wurde.

04.02.2018

Nicht nur zum Heiraten, sondern auch zum Wohnen zieht es einige in die Gemeinde Wienhausen. Während die Heiratslust mit Hilfe der Hochzeitsmesse und Trauinsel gestillt werden kann, kommen Bauwütige nur wenig auf ihre Kosten. Dem möchte die Gemeinde mit neuem Bauland nun Abhilfe schaffen.

Audrey-Lynn Struck 26.01.2018