Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Rainy Skifflemen begeistern im Bootshaus Oppershausen
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Rainy Skifflemen begeistern im Bootshaus Oppershausen
17:31 04.02.2018
Die Rainy Skifflemen mit (von links) Uwe Hartmann, Frank Reimann, Peter Reimann, Lothar Reimann und Hans-Dieter Schmidt lobten das tolle Publikum im Boothaus. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Oppershausen

Die Lords haben damit angefangen, die Beatles, Moody Blues und viele mehr – mit Skiffle, dem dominierenden Musikstil im England der 1950er Jahre. Und was braucht es dazu heute? Eine selbst gebaute Teekiste für den Bassisten, ein Waschbrett für den Rhythmus, Gitarre, Banjo, Kazoo, Mundharmonika und Gesang.

„Ich mag diese selbst gemachte Musik“, sagte Alexa Geckler. In mehreren „Sets“ präsentierte die Skiffleband eine Menge an Skiffle-Songs, und zwar immer stiltreu und eng angelehnt an die musikalischen Vorbilder wie Lonnie Donegan, Ken Colyer und den Bluessänger Leadbelly.

„Wir haben gemerkt, dass das Publikum hier ganz anders ist als bei uns“, sagte Bandchef Reimann. „Wir haben hier schon Sachen erlebt so wie im richtigen Konzert. Die Menschen sind hier sehr musikbegeistert“, sagt er.

Die Skiffle-Klassiker „Putting on the Style“, mit Reimann am Kazoo, und „Worried Man Blues“, wo von einem Mann erzählt wird, der über den Fluss zum Schlafen geht, einen Gefangenen in Ketten aufweckt und keine Ahnung hat, was er falsch gemacht hat – die Freunde dieser Musik wurden bestens unterhalten. „Lonesome Traveller“ hieß ein weiterer Klassiker, vorgestellt in einer ruhig fließenden Version mit einem routinierten Teekistenbassspieler namens Uwe Hartmann, der als Bürger Lachtehausens die kürzeste Anreise hatte.

Zum Schluss gab es noch mal eine besondere Überraschung, indem Heinz Kostka, einst Mitglied der einzigen Skiffleband der Deutschen Post, an seiner eigenen Teekiste gastweise sein Können bei einigen Stücken wie „John Henry“ unter Beweis stellte. (mbl)

Von Matthias Blazek

Nicht nur zum Heiraten, sondern auch zum Wohnen zieht es einige in die Gemeinde Wienhausen. Während die Heiratslust mit Hilfe der Hochzeitsmesse und Trauinsel gestillt werden kann, kommen Bauwütige nur wenig auf ihre Kosten. Dem möchte die Gemeinde mit neuem Bauland nun Abhilfe schaffen.

Audrey-Lynn Struck 26.01.2018

Die Blütenblätter zogen sich am Sonntag wie ein roter Faden durch die Hochzeitsmesse – wie ein Wegweiser verbanden sie die insgesamt sieben Ausstellungsorte, die Hochzeitsfans im idyllischen Ortskern besuchen konnten. Bereits zum zweiten Mal präsentierten in Wienhausen rund 32 Aussteller alles, was zu einer perfekten Hochzeit dazugehört: Angefangen beim Brautkleid über das stilvolle Oldtimer-Hochzeitsauto und den Fotografen bis hin zu Blumenschmuck und geschmackvoller Tischdeko.

21.01.2018

Vom Hochzeitskleid, über die Torte bis hin zur Location: Wenn die Heirat einmal in nahe Zukunft rückt, soll nichts dem Zufall überlassen werden. Bei der Hochzeitsmesse in Wienhausen am kommenden Sonntag können sich Paare Inspiration und Beratung für ihren großen Tag holen.

Audrey-Lynn Struck 17.01.2018