Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Tausende besuchen Ausstellung "Blumen & Ambiente" in Wienhausen
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Tausende besuchen Ausstellung "Blumen & Ambiente" in Wienhausen
18:24 29.04.2018
Quelle: Birgit Stephani
Wienhausen

Auf den Pfaden durch den Gutspark schlängelten sich auch an diesem Wochenende wieder tausende Besucher durch die blühende Pflanzenwelt, die allein schon der Veranstaltungsort zu bieten hat. In Kombination mit dem, was auch noch die über 140 Aussteller mitgebracht haben, konnte man in einen wahren Rausch verfallen. Der ein oder andere Besucher verfiel den Versuchungen auch sofort und kaufte deutlich mehr als er eigentlich wollte. Da war es von Vorteil, dass der Veranstalter vorgesorgt hatte und zumindest das Problem des Transportes zum Auto geregelt war. Entweder man nutzte den Shuttle-Service per Transportmobil und holte seine Einkäufe am Ende am Parkplatz ab. Oder man legte selbst Hand an und nutzte die zur Verfügung stehenden Handkarren.

Ebenso gerne wurde von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, sich bei den Profis Tipps zur richtigen Pflanzenpflege zu holen. Besonders die prächtigen Rosen der Aussteller begeisterten die Besucher. Doch oftmals gelingt es den Besitzern im eigenen Garten nicht, sie ebenso zu hegen und zu pflegen. Statt einer stattlichen Blumenpracht kommen sie eher kümmerlich daher. Der Tipp des Profis: "Eine Rose kann noch so gut gewässert, gedüngt und geschnitten werden – fühlt sie sich an ihrem Standort nicht wohl, ist alle Mühe umsonst. Alle Rosen lieben die Sonne und gedeihen deshalb besonders gut in Beeten, die sich an der Südseite des Hauses befinden." Ebenso wichtig sei, unnötige Triebe wegzuschneiden. "Die Pflanze bringt sonst ihre Kraft für Nebentriebe auf, der Haupttrieb allerdings kann seine Blüte nicht entfalten. Der Rosenbesitzer erhält keine prächtig und wuchtig blühenden Rosenstöcke".

Man sollte wohl die Tipps der Profis befolgen, um lange Freude an der vielleicht in Wienhausen erworbenen Rose zu haben. Rosen gab es ebenso wie aller anderen erdenklichen Pflanzen und Blumen in jeder Preisklasse. Während man manche Pflanzen schon für wenige Euro erwerben konnte, so musste man beispielsweise bei der seltenen Hagebuttenrose oder Rugosa-Heckenrose schon tiefer in die Tasche greifen. Ganze 20 Euro kostet ein Exemplar dieser beiden Arten.

Doch nicht nur Blumen machen einen Garten schön, sondern auch, oder gerade, die kleinen Accessoires und Blickfänger. Vom lebensechten Krokodil aus Beton bis hin zum kleinen Übertopf – alles dieses und vieles mehr wartete auf die Besucher.

Von Birgit Stephani

Pausen effektvoll zu setzen, ist eine Kunst – und genau das glückte Franziska Mencz bei der musikalischen Lesung „Aller Tage Abend“ im Sommerrefektorium des Klosters Wienhausen. Auf Einladung des Kulturkreises Wienhausen las – ja, man kann fast schon sagen, inszenierte – die Schauspielerin am Freitagabend ausgewählte Passagen aus Jenny Erpenbecks Familiensaga. Begleitet wurde Mencz von Miran Zrimsek (Cello) und Michael Rettig (Klavier).

29.04.2018

Noch zwei Tage – und die Tore zum Park des historischen Gutshauses Wienhausen öffnen sich wieder. Jeder, der einen grünen Daumen hat, kommt von Samstag, 28. April, bis Dienstag, 1. Mai, auf seine Kosten. 140 Aussteller präsentieren bei der traditionellen Gartenmesse "Blumen & Ambiente" alles zum Thema Pflanzen- und Gartenraritäten.

Carsten Richter 25.04.2018

An diesen einen Abend kann sich Mirco Röker noch genau erinnern. Es war etwa 19.55 Uhr, der offene Jugendtreff in Eicklingen sollte in fünf Minuten schließen. Da kam ein Junge völlig aufgelöst in das Gebäude an der Dorfstraße. Er sei zu Hause herausgeflogen, habe er erzählt. Zu seinen Freunden könne er auch nicht gehen. Was also tun?

Carsten Richter 24.04.2018