Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Whirlpools und Wunderblumen in Wienhausen
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Whirlpools und Wunderblumen in Wienhausen
09:58 29.04.2016
Dieser Deko-Frosch blieb dank des gelben Regenschirms trocken.Am Wochenende hoffen der Veranstalter und die 140 Händler auf besseres Wetter. Quelle: Benjamin Westhoff
Wienhausen

„Es gibt hier Blumen, die es sonst nicht überall so gibt“, sagt Wolfram Huter, und seine Frau pflichtet ihm bei: „Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier einfach. Ich habe eine Ledertasche für 60 Euro bekommen.“ Besonders begeistert ist das Ehepaar davon, „dass es hinter jeder Ecke etwas Neues zu entdecken gibt.“ Die beiden nehmen jede Menge mit für ihren 900 Quadratmeter großen Garten.

Jedoch sind sie an diesem Donnerstagnachmittag die einzigen Kunden, die in der Sonne einen „Hugo“ genießen. Über das riesige Areal streifen etwa 100 Besucher. Die Sonne zeigt sich nur selten, am Vormittag hat es gehagelt und geregnet. Die Händler lassen sich trotzdem nicht die Stimmung vermiesen. „Ich bin der Gärtner, dem die Frauen vertrauen“, sagt Daniel Nagy, der unter anderem die „japanische Wunderblume“ im Angebot hat. Aus ihrer Wurzel sollen bis zu 200 Blüten sprießen. „Und dazu noch absolut winterfest. Die können Sie das ganze Jahr draußen lassen“, preist der Gärtner die Vorzüge seines Produktes.

Einen Stand weiter gibt es Metallschilder aus Cortenstahl. „Am beliebtesten sind Namen“, sagt Norbert Ording. Routiniert fährt er mit seinem Plasmaschneider über das Metall und schweißt Wörter wie „Lieblingsplatz“ in den Stahl. Das Material nimmt draußen eine rostbraune Farbe an, soll aber laut Ording dadurch nicht kaputtgehen. „Ein weiterer schöner Effekt ist, dass, wenn die Sonne darauf scheint, der Schatten das eingeschnittene Wort noch einmal zeigt“, sagt der Metallarbeiter.

Doch es gibt nicht nur Metallschilder und Blumen auf der Gartenmesse. Neben Gartenwerkzeugen, Feuerschalen, Whirlpools, Windlichtern und sonstigem Bedarf rund um das Thema Garten gibt es auch allerlei Delikatessen und Getränke im Angebot. „Alles zu fairen Preisen“, wie die Huters finden.

Händler und Veranstalter hoffen, dass heute und am Wochenende bei besserem Wetter noch mehr Kunden auf die „Blumen und Ambiente“ finden. Heute und morgen haben sie von 10 bis 18 Uhr die Gelegenheit, das zu tun – am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Besucher, die ihre Einkäufe nicht so weit schleppen können oder wollen, bekommen diese zum Auto gebracht. Der Eintritt kostet für Erwachsene 11 und für Schüler 9 Euro.

Von Alexander Hänjes