Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Wienhausens Bürgermeister Henning Witte setzt auf Expansion
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Wienhausens Bürgermeister Henning Witte setzt auf Expansion
17:31 09.01.2017
Die geplanten Wanderwege führen auch über den Mühlenkanal. Bürgermeister Henning Witte freut sich auf das attraktive Angebot. Quelle: Oliver Knoblich
Wienhausen

Doch wann die Sanierung der Ortsdurchfahrt der L311 (Schlossgarten, Hauptstraße, Bahnhofstraße) erfolge, das liege nicht in der Hand der Klostergemeinde, sagt der Bürgermeister. Mit dem behindertengerechten Ausbau der Bushaltestellen in Höhe des Klosters sowie vis-à-vis wolle die Kommune aber vorlegen. "Das ist besser, als wenn wir hinterher noch einmal reißen müssen", sagt Witte.

Ratlos ist er, wie der unübersichtliche Kreuzungsbereich Celler Straße (K50), Bahnhofstraße und Hauptstraße entschärft werden könnte. "Ein Kreisel wäre eine gute Lösung gewesen, aber dafür fehlt der Platz", sagt Witte. Für den Ausbau von Hofgarten und Hofstraße stehen seit 2015 Gelder bereit, für die Sanierung einer weiteren Straße – die noch zu benennen ist – sind 100.000 Euro vorgesehen.

Ein großes Projekt ist für Witte ein neues Baugebiet in Bockelskamp. Doch wie viele Bauplätze entstehen sollen, ob nur eine reine Wohnbebauung möglich ist, das stehe alles noch nicht fest. Und auch in den Ortsteilen müsse geschaut werden, wo noch Bauplätze zu erschließen oder durch Umnutzung Leerstände zu vermeiden seien. Bauwillige gebe es, und man hoffe, dass die Einwohnerzahl nicht sinke.

Eine schöne Sache für Einheimische wie für Touristen nennt Witte das Wanderwegnetz, das in diesem Jahr realisiert werden soll. Von Wienhausen aus in Richtung Offensen sind mehrere Routen geplant. Fördergelder hierfür gibt es aus dem Fördertopf der Leader-Region Aller-Fuhse-Aue.

Von Joachim Gries