Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Ahnsbeck Ahnsbeck muss Kredit aufnehmen
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Ahnsbeck Ahnsbeck muss Kredit aufnehmen
14:51 22.02.2010
Ahnsbeck

Wilhelm Kuhls (CDU) fragte nach: „Dann leben wir bloß von der Konzessionsabgabe?“ Was Ahnsbecks Bürgermeister Ulrich Kaiser nur bestätigen konnte: „Jetzt holen uns die schlechten Zeiten ein.“ Die Gemeinde müsse mehr Geld an die Samtgemeinde Lachendorf und an den Landkreis Celle abführen, als sie an Steuern einnehme. „Das nennt man das strukturelle Defizit“, sagte Kaiser.

60600 Euro fehlen im Ergebnishaushalt. Zu den Einnahmeausfällen tragen eine sinkende Einkommenssteueranteile und ausbleibende Grundstücksverkäufe bei. Waren für das vergangene Jahr noch Steuereinnahmen von gut 710000 Euro eingeplant, die tatsächlich wohl bei 675000 Euro landen werden, stehen in diesem Jahr geschätzte 620600 Euro als Ertrag im Zahlenwerk.

Henning Heuer (CDU) forderte, im Haushalt den Ansatz für Straßenreparaturen zu erhöhen. Mit 13500 Euro komme die Gemeinde nicht aus, er beantragte, 40000 Euro einzustellen, nachdem 2008 schon über 31000 Euro für Reparaturen ausgegeben worden seien. Und der Bedarf sei größer geworden. Bei fünf Nein-Stimmen und einer Enthaltung wurde sein Antrag abgelehnt.

Ohne den für diesen Jahr geplanten Bau des Dienstleistungszentrums mit Arztpraxis würde der Ahnsbecker Haushalt auch in diesem Jahr einen Überschuss ausweisen, sagte Kaiser. Das Ärztehaus in Frage zu stellen, wäre allerdings fatal. „Ich denke, dafür ist eine Kreditaufnahme gerechtfertigt, sagte der Bürgermeister.

Der Haushalt sieht die Kreditaufnahme von 119300 Euro vor. 535000 Euro soll das Dienstleistungszentrum insgesamt kosten. 303000 Euro Zuschuss gibt die Leader-Region Lachte Lutter Lüß, den Rest muss die Gemeinde aus den Haushaltsüberschüssen und der Kreditaufnahme finanzieren.

200000 Euro sind in diesem Jahr für die Sanierung der Straßen Rhienende, Talgarten, Hühnerkamp und Osterende eingeplant, mit 5000 Euro soll die Straßenbeleuchtung auf einen moderneren Stand gebracht werden.

Von Joachim Gries