Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Ahnsbeck In knapp vier Wochen steigt in Ahnsbeck "Break the Ground"
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Ahnsbeck In knapp vier Wochen steigt in Ahnsbeck "Break the Ground"
16:10 20.05.2011
Ahnsbeck

Nachdem die beiden Veranstalter Matthias Thies und Thorben Gross 2010 schon Größen wie „Die Apokalyptischen Reiter“ und „Equilibrium“ auf die Bretter holen konnten, versprechen sie auch 2011 ein hochklassiges Line-Up quer durch alle Spielarten der etwas härteren Gangart. Es beginnt am Donnerstag mit einem Newcomer-Contest, bei dem sich acht junge Bands präsentieren und attraktive Preise gewinnen können.

Nach dieser Aufwärmphase geht es dann am Wochenende in die Vollen. Von der lokalen Szenegröße bis zum internationalen Top-Act, von ehrlichem Rock ’n’ Roll bis zu brutalem Death Metal wird sich die ganze Bandbreite des Metals über das sonst so ruhige Dörfchen ergießen. Bands wie Powerwolf, Dark Age und Suidakra wie Alestorm und Tankard treten auf. Am Sonntag klingt das Festival dann bei Musik vom Plattenteller aus.

Die komplette Veranstaltung miterleben können die Besucher zum Preis von 29,50 Euro für das All-Inclusive-Ticket. Damit sind drei Tage Live-Musik, Vorverkaufsgebühren, Versand und Camping abgedeckt. Tickets und weitere Infos unter www.break-the-ground.de.

In diesem Jahr wird es zum ersten Mal möglich sein, direkt am eigenen Wagen zu campen oder gleich mit dem Wohnmobil anzureisen. Durch zusätzliche Flächen wird auch die Park- und Verkehrssituation deutlich entspannter werden.

Von Joachim Gries