Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Beedenbostel Beedenbostel sieht keine Mängel
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Beedenbostel sieht keine Mängel
17:29 23.06.2011
Beedenbostel

Der Bebauungsplan, der im Mai 2010 rechtsverbindlich wurde, war vom Rechtsanwalt eines Anliegers als mangelhaft gerügt worden. Nach Ansicht des Rechtsanwalts waren wurden Verfahrens- und Formvorschriften verletzt, gegen das Entwicklungsgebot verstoßen und der Abwägungsprozess fehlerhaft vollzogen worden. Der Rechtsanwalt hatte konkret bemängelt, dass die Gewerbefläche seines Mandanten nicht in die Fläche des Bebauungsplans aufgenommen worden war.

Der Zuschnitt des Geltungsbereiches sei im Rahmen einer Vorabstimmung auch im Einvernehmen mit den Grundstückseigentümern beziehungsweise den Inhabern des damaligen Betriebes erfolgt, heißt es im Beschluss des Rates. Zudem sei die Nutzung des Betriebs durch die Baugenehmigung legitimiert.

Vertagt hat der Rat eine Änderung der Satzung über die Entschädigung der Ratsmitglieder und des Gemeindedirektors, weil es noch Abstimmungsbedarf gab. Ob es in der letzten Sitzung des alten Rates vor der Kommunalwahl zu einer Änderung kommt, konnte Gemeindedirektor Jörg Warncke nicht sagen. Das Thema werde erneut auf der Tagesordnung stehen.

Der Rat beschloss, im Rahmen des Jahrmarkts in Beedenbostel am 9. Juli erstmals eine eigene Sportlerehrung vorzunehmen und Plaketten und Urkunden zu überreichen.

Von Joachim Gries