Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Beedenbostel Beedenbostel will Dorfgemeinschaftshaus erweitern
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Beedenbostel will Dorfgemeinschaftshaus erweitern
16:54 06.02.2015
An die Giebelseite des Dorfgemeinschaftsraums soll ein flacher Raum angebaut werden. Quelle: Joachim Gries
Beedenbostel

Diese Grundsatzentscheidung fasste der Rat der Gemeinde Beedenbostel am Donnerstag. Gebaut wird aber nur, wenn es Zuschüsse gibt. Die Gesamtkosten sind mit rund 600.000 Euro angesetzt, Fördergelder sollen ein Drittel der Summe ausmachen.

An der Giebelseite des Dorfgemeinschaftsraums soll ein flacher Anbau mit einem 200 Quadratmeter großen Raum entstehen. An der Stirnseite ist eine kleine Bühne geplant, es soll ein Stuhllager sowie einen Abstellraum für Turngeräte geben. Eine separate Heizung ist notwendig, weil die jetzige Heizung für den Anbau zu klein ist.

Als negativen Punkt nannte Bürgermeister Ulrich Lange, dass für den Anbau auf dem Dorfplatz ein paar Eichen fallen müssten. Verlegt werden muss die Zufahrt zum Kindergarten. "Es wird ein toller Innenhof entstehen", so Lange.

Horst Kisser (UB) hatte Bedenken. "Brauchen wir das in der Größenordnung für Beedenbostel?", fragte er und verwies auf die Kosten. In den nächsten 25 bis 30 Jahren werde das Projekt die Kommune monatlich mit 3000 Euro belasten. Positiv äußerte sich Hans-Jürgen Tietje (CDU). Für das Dorf mache es schon etwas aus, wenn man einen schönen Raum habe. "Das ist eine einmalige Chance, die wir nutzen sollten", sagte Siegfried Nickel (FDP).

Eine Arbeitsgruppe mit Vertretern aus Politik und Vereinen soll jetzt die Pläne weiterentwickeln. Zudem sollen ein Nachtragshaushalt und ein Förderantrag vorbereitet werden.

Von Joachim Gries