Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Beedenbostel Erfolgreiche Skater und Judoka ausgezeichnet
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Erfolgreiche Skater und Judoka ausgezeichnet
14:52 27.05.2014
Beedenbostel

Neben den Berichten des Vorstandes und der Spartenleiter standen außerdem Neuwahlen einiger Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung.

Nach ihrer Wiederwahl zur ersten Vorsitzenden betonte Ute Kisser, dass mit dem Inlineskater-Halbmarathon im Juli wieder ein Großereignis in Beedenbostel stattfindet, zu dem rund 400 Läufer aus ganz Deutschland erwartet werden. „Außerdem möchten wir im Frühjahr das Sportheim in einigen Bereichen renovieren“, unterstrich Kisser. Zudem soll die Einführung eines Zumba-Kurses geprüft werden. In ihrem Jahresrückblick ging sie neben dem Sport-Sonntag mit großem Gottesdienst und dem Fußballturnier der Vereine auch auf das Skat- und Fußball-Hallenturnier ein. Alle Veranstaltungen wurden gut angenommen.

Im sportlichen Bereich feierten insbesondere die Skater und die Judoka einige Erfolge auf Landes-, Bezirks- und Kreisebene. Ute Kisser, die gleichzeitig Inlineskating-Spartenleiterin ist, überreichte ihren erfolgreichsten Skatern Mattheo Krümmel, Friederike Dobberkau, Maret Behr, Emily Kahn, Anneke Anton und Wiebke Tiedt einen Sportartikel-Gutschein. Gleich vierzehn Judoka wurden vom Judo-Spartenleiter Peter Schulze geehrt. Lukas Albach, Sönke Busch, Ayleen Dimitrieff, Florian Elmhorst, Jonas Flesch, Nico Gerber, Jonas Heinrich, Joshua Mailliart, Theo Mandalka, Mingchen Meng, Paul Schulze, Leon Wolf, Miriam Hantzko und Maximilian Schulze erhielten jeweils einen Plexiglaspokal für erfolgreiche Wettkämpfe. Zudem wurden Heidi Marquardt und Erhard „Eddi“ Albrecht zu Ehrenmitgliedern ernannt. Marquardt war 21 Jahre im Vorstand tätig und ist immer noch unterstützend aktiv. Albrecht hat in seiner 27-jährigen Tätigkeit als Judotrainer und Spartenleiter unzähligen Kindern den Judosport nähergebracht sowie viele Erfolge für den Verein gefeiert.

Die anschließenden Berichte der Abteilungsleiter fokussierten sich auf den gesellschaftlichen und sportlichen Rück- und Ausblick der einzelnen Sparten. Hierbei berichtete Fußball-Abteilungsleiter Rainer Kisser von der erfolgreichen Jugendspielgemeinschaft JSG Südheide und den drei Mannschaften im Herren- und Altherrenbereich. Brigitte Bockelmann informierte über ihrer Arbeit in der Gymnastiksparte und betonte, dass sich die im letzten Jahr gestarteten Yoga-Kurse etabliert haben. Von den vielen Laufveranstaltungen, an dem die Laufen-/Walken-Sparte teilgenommen hat, erzählte Spartenleiterin Sigrun Einsel.

Kassenwart Thomas Bertram erläuterte die finanzielle Situation des Vereins, der das Geschäftsjahr bei konstanter Mitgliederanzahl von 360 und einem leichten Minus abschloss.

Bei den Vorstandswahlen wurde neben Kisser als erste Vorsitzende auch Thomas Bertram als Kassenwart, Michael Franke als Pressewart sowie Brigitte Bockelmann und Sigrun Einsel als Abteilungsleiter (Gymnastik und Laufen/Walken) wiederwählt.

Von Michael Franke