Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Beedenbostel Günter Schumeier 50 Jahre im Verein
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Günter Schumeier 50 Jahre im Verein
14:09 28.05.2015
Strahlende Gesichter bei den Vereinsmitgliedern des Reit- und Fahrvereins Beedenbostel nach der Versammlung. Quelle: Foto:
Beedenbostel

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Beedenbostel begrüßt der Vorsitzende Rolf Deecke die erschienenen Mitglieder. Einladung und Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und die Tagesordnung wurden einstimmig genehmigt.

Es folgte eine kurze Vorstellung des bereits mit dem Protokoll verschickten Kassenberichtes. Es gab keine Fragen oder Einwände.

Günter Pape berichtet, dass 2014 ein normaler Geschäftsbetrieb stattgefunden hat. Erfreulich ist, dass der Schulbetrieb effizienter war als 2013. Der Saldo von 2013 ist nahezu halbiert.

Wie bei der letzten Jahreshauptversammlung angekündigt, wurden 2014 die Dachrinnen erneuert und die Toiletten renoviert. Zusätzlich haben sie den neuen Stalltrakt umgebaut und damit die Boxengrößen ebenfalls entsprechend der Richtlinien für Pferdehaltung angepasst. Für die Turniere haben sie ein neues Richterhaus bauen lassen und eine neue Heizung in der Wohnung einbauen lassen. 2014 wurden wieder zwei Turniere durchgeführt.

Wie aus den Unterlagen zu ersehen ist, konnten die Turniere erfolgreich durchgeführt werden. Dass das September-Turnier so erfolgreich war, liegt zum großen Teil daran, dass durch die Kooperation mit dem Verein Reitclub Horns-kamp-Hof erheblich mehr Spenden eingegangen sind.

Den Tätigkeitsbericht über den Schulbetrieb trägt Kathrin Knoop vor:

Auch 2014 war wieder einiges los im Bereich Unterricht und sportlicher Aktivitäten wie Faschingsreiten, Teilnahme im März an den Kreismeisterschaften Drei- und Vierkampf, Nudeltag, Ferienpass, Laternenumzug, Weihnachtsreiten, der Teilnahme an den Turnieren und vieles mehr.

Erfreulich ist, dass sich während der Vorbereitung für den Drei- und Vierkampf für die Bereiche Laufen und Schwimmen Eltern gefunden haben, die mit den Kindern geübt haben. Bei Kreismeisterschaften in Westercelle konnte Miriam Deecke sich den KM-Titel bei den Springreitern sichern, Larissa Deecke belegt bei den Dressurreitern den 2. Platz. Und auch sonst war Larissa Deecke sehr erfolgreich bis zur Klasse S** unterwegs.

Bei den Turnieren konnten sich die Reitschüler auf den vereinseigenen Pferden und Ponys erfolgreich präsentieren.

Zusammen mit Hilke Stampehl haben sie einen Abzeichenlehrgang organisiert, der sehr erfolgreich war. Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden.

Seit Ende November ist eine Ponygruppe ins Leben gerufen worden, die den Kindern sehr viel Spaß macht. Für diese Ponygruppe besteht eine Warteliste. Den Tätigkeitsberichten schlossen sich die turnusgemäßen Vorstandswahlen an.

Hier stand zur Wahl der 2. Vorsitzende, der Schatzmeister, der Pressewart, der Sport- und Jugendwart. Peter Baaske, Edeltraut Pohl-Weber, Anne-Katrin Meiners, und Kathrin Knoop wurden einstimmig wiedergewählt. Für den Jugendwart wurde Nele Knoop vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Als Kassenprüfer – Ersatz für Heinrich Aufderheide – wird Gerhard Marwede vorgeschlagen. Gerhard Marwede wird einstimmig gewählt.

Bei den Ehrungen wurde Günter Schumeier für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Julia Tschiggfrei, Silke Voigt und Ursula Brakenhoff geehrt.

Weiter ging es mit der Ehrung der erfolgreichsten Reiter des Vereins. Im WBO-Bereich gewann Marleen Franceschini, bei den Junioren Nele Knoop, bei den Jungen Reitern Larissa Deecke, bei den Reitern Armgard Drewsen.

Günter Pape dankt im Anschluss als „dienstältestes“ Vorstandmitglied Babet Felsmann für die jahrelange Vorstandsarbeit und die Unterstützung und Mitarbeit, die sie dem Verein entgegengebracht bzw. geleistet hat.

Von Anne-Katrin Meiners