Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Beedenbostel Pflichtausgaben belasten Beedenbostels Haushalt
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Pflichtausgaben belasten Beedenbostels Haushalt
18:19 20.02.2012
Beedenbostel

Um rund 20.000 Euro ist die Ertragsschätzung im Vergleich zum Vorjahr ausgefallen, das ist die gute Nachricht. Der Grund sind laut Gemeindedirektor Jörg Warncke höhere Einnahmen bei der Einkommenssteuer, die Wirtschaft erholt sich schneller als erwartet: „Im Vorjahr hatten wir gering geschätzt, das hat uns dann eingeholt.“

40.300 Euro will die Gemeinde in Bauten und Neuanschaffungen stecken, so sieht es der Investitionsplan vor. Größter Posten: ein Trecker für 15.000 Euro. „Der alte ist mehr als zwanzig Jahre alt und nähert sich seinem endgültigen Ende“, kommentiert Warncke. Ein neuer wird beschafft, wenn ein gutes Angebot besteht, bis dahin wird das Geld im Haushalt vorgehalten.

Die neue Straßenbeleuchtung Am Steege und Auf dem Kampe schlägt sich mit 33.500 Euro in den Büchern nieder, 12.000 Euro sind für das laufende Jahr vorgesehen, der Rest für 2013. Hier finden sich auch die einzigen Investitionserträge von 9000 Euro. Energiesparlampen sollen es nun sein, jedoch noch keine LEDs. „LED-Köpfe sind dreimal so teuer wie normale“, gibt Warncke zu bedenken.

Während Beedenbostel in den vergangen Jahren konsequent Schulden abbauen konnte, wird in diesem Jahr mit einer Neuverschuldung von mehr als 30.000 Euro gerechnet - von 75.000 auf fast 107.000 Euro. Warncke begründet dies mit einem Darlehen. Kindergarten und Dorfgemeinschaftshaus sind umgebaut und im vergangenen Jahr neu eroffnet worden, außerdem gibt es ein neues Jugendzentrum und eine Bibliothek. Die Samtgemeinde hatte dies finanziert, Beedenbostel zahlte nun in drei Raten zurück und hat für die Summen einen Kredit aufgenommen, um günstigere Zinsen zu erhalten.

Mit einem großen Fragezeichen versehen ist der Radweg nach Eldingen. Auf ihm sollte Beedenbostels Nachwuchs zur Grundschule nach Eldingen fahren. Würde er noch in diesem Jahr gebaut, würde sich der Investitionsplan um 50.000 Euro erhöhen. Aber: „Wahrscheinlich wird er gar nicht gebaut.“ Laut Warncke könnte der Weg in der nächsten Ratssitzung zur Sprache kommen.

Beschlossen wird der Haushalt in der kommenden Ratssitzung. Der Rat der Gemeinde Beedenbostel trifft sich am Donnerstag, 23. Februar, um 19 Uhr im Gasthaus Schramm, Am Amtshof 6.

Von Isabell Prophet