Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Beedenbostel Rat Beedenbostel bringt Förderprojekte auf den Weg
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Rat Beedenbostel bringt Förderprojekte auf den Weg
16:52 02.07.2018
Von Carsten Richter
Quelle: Oliver Knoblich
Beedenbostel

Der Rat hat die Prioritätenliste noch einmal aktualisiert. Zunächst ist im kommenden Jahr die Gestaltung der Ortsmitte mit der Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) und des Umfeldes mit der Erneuerung der Schulstraße an der Reihe. Das DGH wird die meisten Kosten verschlingen –mehr als eine Million Euro sind dafür veranschlagt. „Das Dorfgemeinschaftshaus dümpelt zurzeit vor sich hin“, sagt Bürgermeister Joachim Kuhls. Deshalb werde dieses Bauvorhaben vorrangig angegangen. Hinzu kommt: „Für die Erneuerung der Freibereiche gibt es bereits eine Genehmigung“, so Kuhls.

In einem nächsten Schritt ist für 2020 die Umgestaltung des Umfeldes der Schulstraße angedacht. 2021 soll ein Fuß- und Radweg entlang der Celler Straße zwischen Höfersche Straße und Oher Weg geschaffen werden, um dort die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Die Erweiterung des bestehenden Rad- und Fußweges zwischen Höferscher Straße und Ahlrauweg ist für 2022 vorgesehen. Abschließend geht es 2023 an die Neugestaltung der Straße „Am Amtshof“. Eine „Neugestaltung des Straßenbildes als Verbindung zwischen der Dorfmitte und dem Platz an der Ahnsbecker Straße“ schaffen – so ist das Vorhaben im Dorfentwicklungsplan beschrieben.

Die Fördermittel sollen das soziale Miteinander sowie die Orte als Wohn- und Arbeitsstandort perspektivischer machen. Nun bleibt abzuwarten, ob die Ideen aus Beedenbostel das Amt in Verden überzeugen.

Der Schauspieler Hans-Heinrich Hardt hat seine Kindheit in Beedenbostel verbracht. Im Interview mit CZ-Mitarbeiterin Karin Dröse spricht er über seine Arbeit.

Karin Dröse 27.02.2018

„Die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses ist dieses Jahr ganz klar unser Hauptanliegen“, erzählt Beedenbostels Bürgermeister Joachim Kuhls. Die Baugenehmigung sei da, die Ausschreibung bereits erfolgt, nun müsse nur noch gebaut werden. „Wenn alles so klappt wie erhofft, ist das Richtfest im Juni und die Einweihung vielleicht schon vor Weihnachten“, sagt Kuhls.

Audrey-Lynn Struck 25.01.2018

Anfang des Jahres wollte Anneliese Marwede in ihrer heimischen Filiale der Volksbank Südheide in Beedenbostel wie gewohnt einen Kontoauszug drucken – doch der Kontoauszugsdrucker war abgebaut worden. "Das ist ziemlich kundenunfreundlich", kritisiert die Beedenbostelerin.

09.01.2018