Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Beedenbostel Skater und Judoka erfolgreich
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Skater und Judoka erfolgreich
08:59 20.05.2015
Beedenbostel

Die erste Vorsitzende des MTV Beedenbostel, Ute Kisser, begrüßte mehr als 50 Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus zur Jahreshauptversammlung. In ihrem Jahresrückblick ging Kisser auf das gut angenommene Hallenfußball- und Skateturnier ein. „Der im Juli stattgefundene achte Inlineskater-Halbmarathon mit rund 300 Läufern aus ganz Deutschland war allerdings das Highlight des letzten Jahres“, betonte die erste Vorsitzende.

Im sportlichen Bereich feierten die Skater und die Judoka einige Erfolge auf Landes-, Bezirks- und Kreisebene. Ute Kisser, die gleichzeitig Inlineskating-Spartenleiterin ist, überreichte ihren erfolgreichsten Skatern Mattheo Krümmel, Friederike Dobberkau, Maret Behr, Melia Behr und Alma Anton einen goldenen Skaterschuh. Gleich 20 Judoka wurden vom Judo-Spartenleiter Peter Schulze geehrt: Lukas Albach, Tomke Büttner, Sönke Busch, Ayleen Dimitrieff, Joja Drangmeister, Nico Gerber, Timo Gerber, Paul Harke, Conrad Klugkist, Noah Klußmann, Joshua Mailliart, Theo Mandalka, Mingchen Meng, Paul Schulze, Rico Staszewski, Xaver Tretow, Leon Wolf, Miriam Hantzko, Maximilian Schulze und Jonas Heinrich erhielten jeweils einen golden Judopokal für erfolgreiche Wettkämpfe.

Der zweite Vorsitzende Matthias Bolte zeichnete Martina Rodewald, Helga Franke, Katharina Klein und Irene Beck mit der silbernen Ehrennadel aus. Die anschließenden Berichte der Spartenleiter fokussierten sich auf den gesellschaftlichen und sportlichen Rück- und Ausblick der einzelnen Sparten. Hierbei berichtete Fußball-Spartenleiter Rainer Kisser von der Jugendspielgemeinschaft Südheide und den drei Mannschaften im Herren- und Altligabereich. Brigitte Bockelmann informierte über ihre Arbeit in der Gymnastiksparte und wies darauf hin, dass der Verein intensiv nach einer Zumba-Trainerin sucht. Von den vielen Laufveranstaltungen, an dem die Laufen/Walken-Sparte teilgenommen hat, erzählte Spartenleiterin Sigrun Einsel. Der Kassenwart Thomas Bertram erläuterte die wirtschaftliche Situation des MTV, der das Geschäftsjahr bei einer leicht gestiegenen Mitgliederanzahl von 378 mit einem finanziellen Überschuss abschloss.

Anschließend stimmten die Mitglieder einstimmig für die Gründung der Radsport-Sparte. Der neu gewählte Radsport-Spartenleiter Gerhard Tietje berichtete von einer Informationsveranstaltung, an der 25 interessierte Radsportler teilgenommen hatten. Tietje unterstrich, dass sich das Angebot der Sparte nicht nur auf den Straßenradsport beziehe, sondern auch für die Mountain- und Crossbiker eine Plattform geboten wird.

Bei den Vorstandswahlen wurden neben Matthias Bolte als zweiter Vorsitzender auch Jörg Dellemann als Sportwart sowie Rainer Kisser und Peter Schulze als Spartenleiter (Fußball und Judo) wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Günter Harms als Schriftführer.

Von Michael Franke