Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Beedenbostel Von stiller Nacht und Engelschören: Konzert des Immanuel-Kant-Gymnasiums Lachendorf
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Von stiller Nacht und Engelschören: Konzert des Immanuel-Kant-Gymnasiums Lachendorf
18:36 17.12.2017
Quelle: Michael Schäfer
Beedenbostel

Die Bläserklasse 5b, die nach erst vier Monaten Instrumentalunterricht ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte, zeigte ihr Können mit Jingle Bells und Weihnachtsmann. Die Fortgeschrittenen der Bläserklassen 6b und 7b begeisterten unter anderem mit „Vom Himmel hoch“ aus verschiedenen Ecken der Kirche und mit dem beliebten „Last Christmas“. Aber an der Schule gibt es nicht nur musikalische AGs und Bläserklassen, sondern auch das musisch-künstlerische Profil, dessen Schüler die Bühne in ein Lichtermeer tauchten und Weihnachtsgedichte mit viel Gefühl präsentierten.

Auch sonst überzeugten leise Klänge: Traditionelle Weihnachtslieder von der Gitarren-AG und die Streichorchester-AG mit Händel und Watts sorgten für andächtige Stille. Besonders schön war das gemeinsame Musizieren mit dem Chor der kleineren Schüler, der das Publikum auch zum kräftigen Mitsingen animierte.

Einen ganz anderen Stil zeigte der Chor der älteren Schüler, der sich erfolgreich an sehr filigrane Arrangements von beispielsweise „Silent Night“ herantraute und dabei musikalisches Können bewies – genauso wie die beiden Bigbands. Hier wurden bekannte Swing-Klassiker, auch mit hochkarätigem Gesang, zum Besten gegeben. Und eine coole Funk-Version von „Es kommt ein Schiff geladen“. Am Ende versammelte sich die große KANTorei, ein Gesangsprojekt mit Schülern, Lehrern und Mitarbeitern des Gymnasiums, zum Abschlusschoral „Angels’ Carol“ im Altarraum. Das war schon genauso stimmungsvoll wie das von allen Anwesenden gesungene „Oh du fröhliche“ zum Ende des Konzerts.

Eine besondere Freude für alle Beteiligten war schließlich eine symbolische Scheck-Übergabe der Volksbank Südheide und der VR-Stiftung von 11.000 Euro für neue Instrumente für die Bläserklassen. Auch dafür gab es tosenden Applaus.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt