Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eldingen Ein bunter Zug macht reiche Beute
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Eldingen Ein bunter Zug macht reiche Beute
18:30 14.02.2010
Faslam in Bargfeld 2010 Quelle: Tore Harmening
Bargfeld

Mit leerem Eierkorb und nacktem Holzstab für die Würste zogen die Karnevalisten gegen Mittag los, um an den Haustüren reiche Beute zu machen. Doch vor den Start hatten die Helfer für den Straßenfaslam schon richtig gearbeitet.

„Wir haben heute morgen um 9 Uhr angefangen und die Straßen und Hauseingänge geräumt“, berichtete Hans-Heinrich Hacke, Vorsitzender des Vereins Club Einigkeit Bargfeld, der den Straßenfaslam organisiert hat. Nach der schweißtreibenden Arbeit im verschneiten Ort stand dem bunten Zug durch Bargfeld dann nichts mehr im Wege. Mehrere hundert Narren hatten sich wieder in der Dorfmitte eingefunden.

Zu sehen gab es so gut wie alles. Clowns, Seelöwen, bunte Ohren und Indianer, die alle extra zum Umzug nach Bargfeld gekommen waren. Die winterlichen Temperaturen machten ihnen offenbar nicht viel aus. Dafür sorgten auch die Hausbesitzer, bei denen reihum geklingelt wurde, um sich mit einem kleinen Glas Schnaps, Süßigkeiten und anderen Leckereien zu stärken. Auch der Eierkorb und der Wurststab waren schnell gefüllt beziehungsweise behängt. In der kommenden Woche wird die reiche Beute dann bei einer Nachfeier verzehrt.

Flankiert wurde das bunte Fußvolk wieder von aufwendig gestalteten Umzugswagen. Da gab es zum Beispiel gleich zwei Drachen. Bei dem einen leuchteten die Augen, der andere spie sogar Feuer und Rauch. Gut, dass der Nachwuchs der Feuerwehr ebenfalls mit einem Wagen vertreten war und so einen Auge auf das Ungetüm haben konnte.

Ebenfalls viele Blicke auf sich zogen einige Bettler am Straßenrand, die ihre Feuertonne gleich hinter sich herzogen und eine rollenden Häschenbar, die viele bunte Begleiter hatte.

Am Ende wurde die schönsten Wagen prämiert. Doch das Gewinnen war hier nicht wichtig. „Wichtig ist einzig und alleine, dass wir heute alle zusammen eine Menge Spaß haben“, sagte der Vorsitzende Hans-Heinrich Hacke. Und die Bargfelder dürfte es zusätzlich gefreut haben, dass im Ort für die Veranstaltung ordentlich Schnee geräumt wurde.

Von Tore Harmening