Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eldingen Leader-Region zieht in Eldingen Zwischenbilanz
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Eldingen Leader-Region zieht in Eldingen Zwischenbilanz
16:33 27.06.2012
Eldingen

Im sozioökonomischen Zentrum an der Dorfstraße 8 werden zwischen 13.30 und 17 Uhr in Form einer Projektmesse alle bisher über Leader in der Region geförderten Vorhaben präsentiert. Die aus Vertretern der Kommunen, der Wirtschaft und des Sozialwesens bestehende LAG als oberstes Entscheidungsgremium der Region möchte den Bürgern zeigen, welche positive Wirkung Leader als Instrument einer selbst gestalteten Entwicklung im ländlichen Raum hat.

Staatssekretär Friedrich-Otto Ripke vom Landwirtschaftsministerium in Hannover wird über die Bedeutung von Leader für den ländlichen Raum sprechen und sich anschließend bei einem Rundgang über die Messe über die Projekte der Region informieren.

Unter dem Motto „aktiv – kooperativ – kreativ“ wirken bei der Regionalkonferenz zudem zahlreiche Vereine und Einrichtungen aus Eldingen mit. Feuerwehr und Landfrauen, Bürgerverein und Ratsmitglieder bieten einen kulinarischen Markt und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Musik, Aufführungen, Jazzdance, Lesungen sowie Spaß und Spiel für kleine und große Besucher. Die Jüngsten können sich im Lichtpunktschießen üben oder auf der Hüpfburg austoben, am Kinderschminken beteiligen, Wasserspiele genießen und auf die Torwandschießen. LAG und Vereine freuen sich auf Besucher aus der ganzen Region.

Die können auch Namensvorschläge für das sozioökonomische Zentrum abgeben. „Wir haben Zettel vorbereitet, um einen schönen Namen zu finden“, sagt Eldingens stellvertretender Bürgermeister Claus Winkelmann. Dorfgemeinschaftshaus darf es nicht heißen, weil das die Förderrichtlinie verbietet. Winkelmann ist sicher, dass gemeinsam mit dem Regionalmanagement ein guter Name gefunden wird.

Von Joachim Gries