Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hohne Hohne baut Regenklärbecken
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Hohne Hohne baut Regenklärbecken
16:41 03.06.2016
Hohne

Für die Entwässerung von Landesstraßen ist eigentlich das Land zuständig, in Hohne ist das anders. Dort läuft das Regenwasser von den Landesstraßen 283 und 284 in den Regenwasserkanal der Gemeinde. Eine Vereinbarung gibt es seit den 1980-er Jahren. Da jetzt die Entwässerung verschärften Auflagen unterliegt und auch das Land erhöhte Anforderungen für den Umweltschutz nach der Ortsdurchfahrtenrichtlinie erfüllen muss, soll jetzt das Regenklärbecken die Lösung bringen. „Sand und Schmutz von den Fahrbahnen werden dadurch nicht in die Wiehe eingetragen“, sagt Gemeindedirektor Jörg Warncke.

Nach einer Schätzung sind laut Warncke für das Regenklärbecken sowie das Abschlagbauwerk Kosten von rund 80.000 Euro zu erwarten. Die im Vertrag mit dem Land festgeschriebene Beteiligung beläuft sich auf 23.461 Euro. Dabei wurden die Längen der Straßen berücksichtigt, pro Straßenmeter zahlt das Land 29 Euro.

Die Ausschreibung für die Arbeiten läuft nach Warnckes Angaben bereits. Gebaut werden soll an der Straße „Am Schwimmbad“ unweit der Wiehe. Aber erst nach dem 15. September, wenn im Waldbad die Badesaison beendet ist.

Von Joachim Gries