Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hohne Schwimmmeister in letzter Minute für Hohner Badesaison verpflichtet.
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Hohne Schwimmmeister in letzter Minute für Hohner Badesaison verpflichtet.
14:53 15.05.2015
Schwimmmeisterin Stephanie Elvers und Schwimmmeister Christian Hakke, Waldbad Hohne/Spechtshorn Quelle: Joachim Gries
Hohne

Waldbad-Geschäftsführerin Birgit Szeppek stand fünf Wochen vor Saisonauftakt vor einer schwierigen Situation. Der Schwimmmeister aus 2014 hatte gekündigt, seine Kollegin Sarah Alvarez ist noch im Mutterschutz. Die Suche nach einem neuen Schwimmmeister begann, doch der Markt war kurz vor der Freibadsaison so gut wie abgegrast. Erst am 8. Mai wurde im Waldbad mit Hakke der Vertrag geschlossen, er war auch sofort verfügbar.

In der Zwischenzeit waren die Saisonvorbereitungen im Waldbad von freiwilligen Helfern erledigt worden. Besonders brachten sich dabei Stephanie Elvers, die als Schwimmmeisterin von 1999 bis 2008 im Hohner Bad gearbeitet hatte, sowie ihr Vater Lothar Holz, der die Freizeiteinrichtung zuvor betreut hatte, ein. „Ein unheimliches Entgegenkommen“, lobte Thölke das Engagement. Denn in dieser Zeit wurde das Bad auch an das Wärmenetz der Hohner Biogasanlage angeschlossen. Die Schmarloh-Stiftung ermöglichte die Investition.

Der 46-jährige Hakke hat Erfahrungen in diversen Frei- und Hallen- sowie Freizeitbädern gesammelt und zuletzt als selbstständiger Schwimmlehrer in Rotenburg (Wümme) gearbeitet. An den Wochenenden wird das Waldbad von Stephanie Elvers betreut.

Bei der Wassererwärmung werden 23 Grad angestrebt. Mit der garantierten Tem­peratur sollen dann ab Anfang Juni eine Schwimmvorschule und ab Mitte Juni Wassergymnastik-Kurse ermöglicht werden.

„Wir haben die Eintrittspreise nicht erhöht“, sagte Thölke. Er kündigte an, den Schulen in der Samtgemeinde Lachendorf ein vergünstigtes Schwimmen anzubieten. „Umsonst soll es aber nicht sein.“ www.waldbad-hohne-spechtshorn.de

Von Joachim Gries