Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hohne Wolfgang von der Brelie neuer Schießmeister
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Hohne Wolfgang von der Brelie neuer Schießmeister
15:20 24.02.2014
Der neue Vorstand der Freien Schützengilde Spechtshorn - nach der Versammlung.
Spechtshorn

Der erste Vorsitzende Björn Gakenholz hatte ordnungsgemäß zu dieser Versammlung geladen, bei der über den üblichen formalen Begrüßungen, Berichterstattungen und Mitteilungen hinaus auch Neuwahlen auf der Tagesordnung standen. So war es wohl auch nicht verwunderlich, dass die allgemeine Beteiligung an der Mitgliederversammlung recht hoch ausfiel.

In seinem Bericht wies Gakenholz auf die allgemeinen Situationen in den Verbänden und Vereinen hin. Neben der finanziellen Situation sei auch ein deutlicher Rückgang im Kreise der aktiven Schützen zu verzeichnen. Als positiv stellte er heraus, dass es auf dem Spechtshorner „Bolzplatz“ einen verstärkten Netzanschluss für künftige Schützenfeste und andere Veranstaltungen geben wird. Zuschüsse der Windpark-Schmarloh-Stiftung haben dies ermöglicht.

Das diesjährige Spechtshorner Schützenfest findet in der Zeit vom 25. bis 27. Juli statt.

Die Fachabteilungen berichteten über erfolgreiche Wettkämpfe auf Samtgemeindeebene, bei denen die Mannschaften drei 2. Plätze und zwei 1. Plätze errungen haben. Spechtshorn stellt dazu die beste Einzelschützin und den besten Einzelschützen. Beim Gemeindepokalschießen in Hohne gewann die Mannschaft der Schützen.

Von ihren Ämtern sind in 2013 die Schießmeisterin Alexandra Wagener, die Damenleiterin Janina Niebuhr sowie die Jugendleiterin Isabell Töteberg zurückgetreten. Gakenholz bedankte sich bei den scheidenden Damen für ihre geleisteten Dienste.

Die freigewordenen Ämter konnten durch Abstimmung der Mitglieder wie folgend nachbesetzt werden. In das Amt des Schießmeisters wurde Wolfgang von der Brelie gewählt. Neue Damenleiterin wurde Anja Lewis, ihre Stellvertreterin Ina von der Brelie. Auch das Amt der Jugendleitung konnte mit Niclas Ahlwarth und seiner Vertretung Kristin Dralle neu besetzt werden.

Von Hans-Oskar Baron