Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lachendorf Durch die Sprache geht's nicht
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Durch die Sprache geht's nicht
17:39 17.04.2013
Aus Richtung Heideeck bei Gockenholz herrscht gähnende Leere auf der Landesstraße 282. Bei Lachtehausen sieht es ganz anders aus. Quelle: Alex Sorokin
Gockenholz

Autofahrer mit Ziel Lachendorf, Beedenbostel und Eldingen sowie Raum Wittingen werden von Lachtehausen aus über die Kreisstraße 32 nach Altenhagen und von dort über die Bundesstraße 191 bis Garßen und weiter über die Kreisstraßen 29 und 76 zum Kreisel am Heideeck umgeleitet. In Gegenrichtung wird die gleiche Umleitung angeboten.

Seit Jahren wird auf der Landesstraße 282 durch das Waldgebiet Sprache eine Richtgeschwindigkeit von 70 Kilometern pro Stunde empfohlen. Eingebaute Schwellen weisen auf dieses empfohlene Tempo hin. Erst in der vergangenen Woche hatte sich dort ein tödlicher Unfall erreignet. Eine gewisse Entschärfung der unfallträchtigen Strecke war erreicht worden, seit der Radweg nördlich der Fahrbahn im Jahr 2009 freigegeben worden war. Autofahrer mussten Radlern nicht länger ausweichen.

Zur Erneuerung wird die alte Fahrbahn abgefräst und eine neue Asphalt-Deckschicht aufgebracht. Anschließend werden Fahrbahnmarkierungsarbeiten vorgenommen. Die Arbeiten kosten rund 650.000 Euro, sie sollen bis Freitag, 3. Mai, abgeschlossen sein.

Von Joachim Gries