Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lachendorf Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Lachendorf unter dem Motto "Tradition und Gegenwart"
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Lachendorf unter dem Motto "Tradition und Gegenwart"
15:52 28.02.2018
Ortsbrandmeister Sven Meiners (rechts) mit den Geehrten und Beförderten. Quelle: Jessica Götze
Lachendorf

Lachendorf.

Bei der Einsatzstatistik gab Meiners bekannt, dass die Wehr zu 29 Einsätzen gerufen wurde, diese teilten sich auf in acht Brandeinsätze, drei Löschhilfen, acht technische Hilfeleistungen, einem Fehlalarm und neunmal lösten Brandmeldeanlagen aus. Anschließend wurden Dennis Bechstein, Lars Freiberg und Torsten Bühning mit einem kleinen Präsent für die meisten Dienststunden bedacht. Weiter stellte Andre Bildon das Amt des stellvertretenden Gruppenführers der Zweiten Gruppe zur Verfügung. Von der Versammlung wurde Hendrik Keilwitz zum neuen stellvertretenden Gruppenführer der Zweiten Gruppe gewählt. Per Handschlag wurden Marieke Cammann, Rahimi Rahimullah, Hendrik Keilwitz, Laurin Habermann, Jannis Hennecke und Axel Stilke in der Feuerwehr aufgenommen. Nachdem die folgenden Kameraden ihre Truppmannausbildung Teil eins erfolgreich abgeschlossen wurde, ernannte Ortsbrandmeister Meiners die Anwärter Marcel Götze, Jonas Hennig, Adrian Lapadat-Barbu, Tom Schudlik, Jannis Hennicke, Laurin Habermann und Axel Stilke zu Feuerwehrmännern. Anschließend beförderte er Dennis Bechstein, Mirko Burat und Lars Freiberg zu Oberfeuerwehrmännern und Arne Deecke zum Ersten Hauptfeuerwehrmann. Die Kameraden Karsten Thies und Günter Schumeier wurden nach Erreichen der Altersgrenze mit einem Präsent in die Altersabteilung verabschiedet.

In Anerkennung langjährig erworbener Verdienste im Brandschutz und bei der Hilfeleistung der Feuerwehren des Landes Niedersachsen wurde den Kameraden Jürgen Meier und Sven Thies das Feuerwehrehrenzeichen für 25-jährige Verdienste des Landes Niedersachsen verliehen. Das Feuerwehrwehrenzeichen für 40-jährige Verdienste wurde Helmut Flesch verliehen. Gemeindebrandmeister Horst Busch beförderte Christoph Röver zum Oberlöschmeister.

Es folgten die Beförderungen und Ehrungen des Musikzuges. Musikzugführer Peter Trumann beförderte Jana Liebert zur Obermusikerin. Ivonne Trumann wurde zur Hauptmusikerin befördert, im Anschluss erhielt sie noch die Ehrennadel der Bundesvereinigung Deutscher Musikerverbände in Silber für 20-jährige Tätigkeit.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt

Der Flaschenfund der Christusgemeinde, in der sich über 100 Jahre alte Dokumente befanden, bewegt weiterhin die Gemeindeglieder. Vor allem der beigelegte Brief des damaligen Pastors Christoph Meyer regt zum Nachdenken an.

Audrey-Lynn Struck 24.02.2018

Es war ein ziemlicher Schreck für den Lachendorfer Jörg Klages, als er vor gut eineinhalb Wochen aus dem Fenster blickte. Mehrere Männer kraxelten in über 40 Meter Höhe den Schornstein der Lachendorfer Papierfabrik empor. Sollte das Wahrzeichen von Lachendorf, das "schon ewig da steht und die Gemeinde prägt", etwa verschwinden? Der Technik-Leiter der Papierfabrik Lachendorf, Ludger Benien, gibt nun Entwarnung.

Audrey-Lynn Struck 17.02.2018

Zu wenig Platz und nicht behindertengerecht: Das Lachendorfer Rathaus hat seine besten Tage bereits hinter sich. Die Gemeinde plant einen Neubau und schiebt dafür auch das Projekt Rehrkamp auf.

Audrey-Lynn Struck 17.02.2018