Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lachendorf Lachendorf legt Nachtragshaushalt vor
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Lachendorf legt Nachtragshaushalt vor
16:53 07.06.2016
Lachendorf

Größter Einzelposten ist der Bau einer Flüchtlingsunterkunft. Allein hierfür sind 567.000 Euro vorgesehen, die Gemeinde erwartet für das Projekt 110.000 Euro als Zuschuss. Weitere Ausgaben werden für den Flächenankauf für das Neubaugebiet am Gymnasium, den Bau eines Fußwegs bei den Altenwohnungen an der Straße Im Lohe sowie für den Bau der Linksabbiegerspur Zum Gewerbegebiet Sallohweg fällig.

Der negative Saldo aus Investitionstätigkeit steigt um knapp 833.000 Euro auf fast 1,6 Millionen Euro, kann nach Berechnungen von Kämmerer Eike Hebecker aber durch Steuermehreinnahmen nahezu ausgeglichen werden. Die im Haushalt vorgesehene Kreditermächtigung bleibt mit 764.500 Euro unverändert bestehen. Ob überhaupt ein Kreditaufnahme nötig sei, bleibe abzuwarten, so Hebecker. Am kommenden Montag soll der Nachtragshaushalt vom Lachendorfer Rat beschlossen werden.

Von Joachim Gries