Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lachendorf Lachendorfer Lotsen machen Schulbusse sicherer
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Lachendorfer Lotsen machen Schulbusse sicherer
16:53 08.11.2017
Sicherheit an Bord: 21 Schulbuslotsen sind in Lachendorf offiziell verpflichtet worden. Quelle: Oliver Knoblich
Lachendorf

Das gemeinsame Projekt der weiterführenden Schulen in der Samtgemeinde Lachendorf, der Polizei Celle sowie der hiesigen Jugendpflege wird seit mittlerweile 17 Jahren umgesetzt. Die Deutsche Verkehrswacht Celle und die CeBus unterstützen die Schulbuslotsen.

21 Schüler der Lachendorfer Oberschule und des Immanuel-Kant-Gymnasiums haben sich in diesem Schuljahr ausbilden lassen. Sie stellen nicht nur sicher, dass ordnungsgemäß in die Busse ein- und ausgestiegen wird, die Lotsen sind auch das "Kontrollinstrument", wie es Lachendorfs Jugendpflegerin Julia Wiechmann nennt. Sie überprüfen, ob sich die Fahrgäste an die Regeln halten und greifen gegebenenfalls selbst ein oder melden Vorfälle. "Dies schließt beispielhaft Vorfälle von Mobbing oder auch Sachbeschädigung mit ein", sagt Wiechmann.

Im Einsatz sind die Lotsen, wenn sie selbst den Bus nutzen. Darüber hinaus übernehmen sie in Teams Dienste, um den Ein- und Ausstieg an den Schulen zu überwachen und zu unterstützen.

"Das Projekt setzt sich als Ziel, dass jeder Fahrschüler morgens gefahrlos und sicher das Schulgebäude erreichen kann und nach Schulschluss in umgekehrter Richtung unversehrt wieder sein Zuhause", sagt Wiechmann. Und einen weiteren Vorteil hat die Jugendpflegerin beobachtet: "Die Teilnehmer wachsen merklich an den Aufgaben eines Schulbuslotsen."

Von Amelie Thiemann