Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lachendorf Lachendorfer Tänzerinnen siegen vor den Augen von DSDS-Star Luca Hänni
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Lachendorfer Tänzerinnen siegen vor den Augen von DSDS-Star Luca Hänni
20:15 31.05.2018
Die „Generations“ aus Lachendorf mit Trainerin Christin Matthesius zeigen den Pokal, den sie beim Finale in Bremerhaven gewonnen haben. Quelle: Hanna Pralle
Lachendorf

Positives Feedback gab es vor allem von Jury-Mitglied und DSDS-Gewinner Luca Hänni. „Er meinte, dass sei ,große Frauenpower‘ gewesen“, erzählt Matthesius stolz. „Die Mädchen haben wirklich alles gegeben und waren hochmotiviert und konzentriert bei der Sache.“

Trainerin Christin Matthesius erzählt: „Wir haben überhaupt nicht damit gerechnet, den ersten Platz zu belegen.“ Die Freude war natürlich groß. „Der ganze Tag war wirklich gut organisiert, bis auf den Teil, wo wir auftreten sollten. Erst hieß es, wir sind als sechste Gruppe dran und dann wurden wir plötzlich als erste Gruppe aufgerufen. Die Mädchen waren natürlich noch gar nicht aufgewärmt“, erzählt sie. Trotz der anfänglichen kleinen Schwierigkeiten verlief der Auftritt der Mädchen nach Plan.

Bei strahlendem Sonnenschein und 27 Grad präsentierten sich noch acht weitere Gruppen den fachkundigen, fünf Jury-Mitgliedern Hanno Liesner, Luca Hänni, Motsi Mabuse, Julia Torggler und Annka Westbrock. Bei solch prominent besetzter Jury wird man schnell nervös. „Die anderen Gruppen hatten zwar keine ganz so schwierige Choreographie, aber hatten wirklich viel Power und Ausdruck in ihrer Performance“, sagt die 21-jährige Trainerin.

Die „Generations“ haben nicht nur einen Pokal gewonnen, sondern können sich auf einen zweistündigen Tanzworkshop bei dem angesagten Tanzprofi Lorenzo Pignataro freuen. „Die Mädchen haben schon nach weiteren Meisterschaften gefragt“, erzählt Matthesius . Der DAK-Dance-Contest war der erste Wettbewerb überhaupt, an dem die Gruppe teilngenommen hat.

Wer die „Generations“ gerne einmal live sehen möchte, bekommt am Samstag, 16. Juni, beim Open-Air-Festival in Helmerkamp die Möglichkeit. Dort präsentieren sie ihren aktuellen Showtanz.

Von Hanna Pralle

Viel Zeit wird in deutschen Schulen für den Zweiten Weltkrieg verwendet. Der Erste Weltkrieg hingegen kommt oft zu kurz. Um dem entgegenzuwirken, hat der Verein Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Wanderausstellung „14/18 Mitten in Europa“ für Schulen konzipiert. Sie ist seit Montag im Immanuel-Kant-Gymnasium in Lachendorf zu sehen.

29.05.2018

Noch steht der Bauzaun rund um das mehr als 100 Jahre alte Backsteingebäude. Auf dem Grundstück liegt noch allerlei Bauschutt. Doch es geht voran: Im Mauerwerk ist extra etwas Platz gelassen worden – hier wird die Kupferrolle für den Grundstein eingebaut. "Nächste Woche soll die Grundsteinlegung stattfinden", kündigt Bernhard Mader, Pfarrer der Lachendorfer Christuskirche, an.

Carsten Richter 11.05.2018

Besucher und Geschäftsleute waren sich gestern schnell einig: Das neue Konzept beim Lachendorfer Frühlingserwachen ist aufgegangen. Statt wie in der Vergangenheit auf eine „Lange Meile“ hatte die Werbegemeinschaft Lachtetal (WGL) auf eine kleine, konzentrierte Gewerbeschau auf dem Gelände des Autohauses Lübbe gebaut.

Simon Ziegler 29.04.2018