Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lachendorf Oberschule Lachendorf: Die Gemeinschaft steht im Mittelpunkt
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Oberschule Lachendorf: Die Gemeinschaft steht im Mittelpunkt
20:01 09.05.2014
Von Carsten Richter
Lernen findet nicht nur im Unterricht statt: An der Oberschule Lachendorf werden auch die sozialen Kompetenzen der Schüler gestärkt. Quelle: Alex Sorokin
Lachendorf

In den fünften und sechsten Klassen können die Schüler unterschiedliche Schwerpunkte wählen. So haben die Kinder mindestens an einem Nachmittag Unterricht in einem Schwerpunkt ihrer Wahl. Das Angebot reicht von der Bläsergruppe über den zweisprachigen Sportunterricht bis hin zu Forschen und Kreativem Gestalten. "So tragen unsere Schüler schon frühzeitig zur Bereicherung des Schullebens bei", sagt Backhaus.

Die persönlichen Schwerpunkte jedes Schülers auszuloten wird durch individuelle Förderung und Forderung erreicht, zum Teil wird daher auch in kleinen Lerngruppen unterrichtet. "Wir holen die Schüler dort ab, wo sie stehen", erklärt Backhaus. Ein den Jahrgängen angemessenes Methodenkonzept, das die Schüler beim effektiven Lernen unterstützt und die methodische Selbstständigkeit fördert, wirke sich positiv auf das Lernklima aus, so die Schulleiterin.

Neu ab kommendem Schuljahr: In der fünften und siebten Klasse werden Jahrgangsteams den Unterricht gestalten – möglichst wenig Lehrer unterrichten also innerhalb eines kompletten Schuljahrgangs. "Dies ist klar, transparent und hat einen hohen Erziehungswert", erklärt Backhaus. Neben Betriebspraktika finden zur Berufsorientierung ab Jahrgang 7 zahlreiche Projekte mit örtlichen Unternehmen statt, für die Profilbildung in den Jahrgängen 9 und 10 können die Schüler zwischen Französisch, Technik, Wirtschaft sowie Gesundheit und Soziales auswählen.

Konflikte werden an der Oberschule Lachendorf durch weitergehende Angebote wie Schulsozialarbeit, Beratungslehrkräfte, Schüler-Streitschlichter und Mediatoren gemeinsam gelöst. Doch auch außerhalb des Unterrichts wird auf die Gemeinschaft höchsten Wert gelegt: "Das kommt in vielfältigen Projekten, Sportturnieren, der Teilnahme an Wettbewerben, Tages- und Klassenfahrten und sonstigen Veranstaltungen zum Tragen", sagt Backhaus.