Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lachendorf Ostermarkt Lachendorf bietet jedem etwas
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Ostermarkt Lachendorf bietet jedem etwas
18:24 01.03.2015
Ostermarkt Lachendorf Glasgravuren Georg Werlich Quelle: Alex Sorokin
Lachendorf

Schon vor dem Eingang stimmte Dieter Lübbecke aus Jembke mit seinen Osterhasen, aber auch mit anderen schönen Dingen aus Naturholz die Besucher auf das Thema ein. Um seine Angebote mit unbeschädigter Rinde präsentieren zu können, muss er die Bäume selbst fällen und vorsichtig transportieren. Mit einer schmalen Bandsäge werden dann die Formen aus den Hölzern geschnitten.

Schmuck aus Tafelsilber zeigte Uwe Gerdel aus Salzgitter. Die alten Besteckteile, die er vor allem in Skandinavien kauft, werden erst gereinigt, dann zu Ringen oder Armreifen, aber auch zu Mobiles oder Garderobenhaken gestaltet und abschließend versiegelt, dass das Silber nicht mehr anläuft. „Alles Unikate“, sagt Gerdel.

Ganz filigrane Arbeiten zeigte Dieter Danowski aus Posthausen. Mit einer feinen Laubsäge bearbeitet er Münzen und macht aus ihnen exklusive Anhänger. Gerade legt er bei einer 2-Euro-Münze die Hildesheimer Michaeliskirche frei – für 25 Euro wird sie den Besitzer wechseln.

„Ich mache keine Unterschiede, ich finde sie alle gut“, sagt Veranstalterin Christine Hollstein über die Aussteller. Auch zum 25. Ostermarkt in Lachendorf hat sie wieder neue hochwertige Anbieter gewonnen. Liköre und Seifen, bemalte Seide und Glasgravuren, Schmuck, Schachteln aus Birkenrinde, Ringe aus Knöpfen, das Angebot war schier unüberschaubar.

Von Joachim Gries