Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lachendorf "Puma" bestimmt Dämmerschoppen der Reservistenkameradschaft Lachtetal
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf "Puma" bestimmt Dämmerschoppen der Reservistenkameradschaft Lachtetal
15:07 30.11.2017
Eckhard Grimm (rechts) begrüßte Christian Templin vom Ausbildungszentrum Munster. Quelle: Heinrich Westermeyer
Lachendorf

Lachendorf.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden, Hauptgefreiter der Reserve Eckhard Grimm, und der Einnahme eines stärkenden Erbseneintopfs im „Olen Drallen Hoff“ in Lachendorf brachte Templin dem Zuhörerkreis das Waffensystem „Puma“ näher. Neben der Entwicklungsgeschichte mit all seinen Anforderungsänderungen seit Beginn der 90er Jahre, legte Templin den Schwerpunkt seiner Ausführungen auf die derzeitigen Ausstattungsmerkmale des Systems, insbesondere Zelle, Antrieb, Schutzausstattung, Bewaffnung und Elektronik. Gerade die Elektronik stelle für die Truppe bei der praktischen Nutzung des Schützenpanzers noch eine Herausforderung dar, zumal dieses derzeit weltweit modernste Gesamtsystem auf diesem Gebiet einen technologischen Quantensprung zum Vorgängermodell „Marder“ abbildet.

Seit Mai 2016 ist unter anderem das Panzergrenadierbataillon 33 in Neustadt am Rübenberge mit dem „Puma“ ausgerüstet, während beim Ausbildungszentrum in Munster die zukünftigen Besatzungen auch im Zusammenwirken mit dem System „Infanterist der Zukunft“ geschult werden. Bei einer angeregten anschließenden Diskussion und einem geselligen Beisammensein tauschten sich alte und neue Panzergrenadiere sowie interessierte Bürger noch lange über sicherheitspolitisch relevante Themengebiete aus.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt