Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lachendorf Rat gibt Grundstücke für Neubau frei
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Rat gibt Grundstücke für Neubau frei
17:39 21.09.2018
Von Carsten Richter
Am jetzigen Standort an der Oppershäuser Straße haben die Rathausmitarbeiter zu wenig Platz. Weitere Manko: Das Gebäude ist nicht barrierefrei. Quelle: Oliver Knoblich
Lachendorf

Fortschritte beim Millionenprojekt Rathaus-Neubau: Der Rat der Gemeinde Lachendorf hat am Mittwoch einstimmig beschlossen, der Samtgemeinde ihr Teilgrundstück an der alten Feuerwehrwache beziehungsweise am jetzigen Bauhof zur Verfügung zu stellen. Die Fraktionen von CDU, SPD und FDP hatten einen entsprechenden Antrag gestellt. Diesem sind nun auch die Vertreter von Grünen und UB gefolgt.

Wenn auf dem Gelände am Rehrkamp der neue Verwaltungssitz der Samtgemeinde entsteht, muss zwangsläufig der Bauhof verlagert werden – und zwar ins Gewerbegebiet „Kleines Bulloh“. Auch dieser Beschluss fiel einstimmig aus. Zur Begründung hieß es im gemeinsamen Antrag vom CDU, SPD und FDP, der jetzige Standort am Rehrkamp sei „ungünstig gelegen“, die Gebäude seien „zum Teil stark sanierungsbedürftig“. Zwischen Gockenholzer Weg und der Bahnlinie stünden dem Bauhof künftig bis zu 7500 Quadratmeter zur Verfügung, sagt Jörg Tostmann vom Lachendorfer Bauamt.

Im Juni hatte sich der Samtgemeinderat für einen Rathaus-Neubau entschieden. An der Oppershäuser Straße haben die Mitarbeiter zu wenig Platz, außerdem ist das jetzige Rathaus nicht barrierefrei. Verwaltungschef Jörg Warncke rechnet für den Neubau mit Gesamtkosten von 6,5 bis 7,3 Millionen Euro.

Lautes Sägen durchbricht die Stille. Morgens um halb zehn ist doch schon etwas los im beschaulichen Bargfeld. Katharina Dörnen und ihr Mann Felix Fritze richten die Scheune des Alten Gutshauses her.

Carsten Richter 18.09.2018

Hilfe im Alltag, Unterhaltung in einer Gemeinschaft, betreutes Wohnen: All das sollte das Hohner Projekt "Leben im Alter" ermöglichen. Nun aber hat sich der Arbeitskreis aufgelöst.

Carsten Richter 04.09.2018

Behinderungen kommen auf Autofahrer in Jarnsen zu. Wie der Landkreis mitteilt, wird die Ortsdurchfahrt ab kommender Woche saniert. Voraussichtliche Dauer: neun Monate.

Carsten Richter 03.09.2018