Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Adelheidsdorf Autozulieferer will neue Halle bauen
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Adelheidsdorf Autozulieferer will neue Halle bauen
16:53 29.08.2018
Die Pläne des Autozulieferers Auria sind Thema im Adelheidsdorfer Gemeinderat. Quelle: David Borghoff
Adelheidsdorf

ADELHEIDSDORF. Der Autozulieferer Auria Solutions in Adelheidsdorf plant den Bau einer neuen Halle. Vorgesehen ist laut einer Vorlage der Wathlinger Samtgemeinde-Verwaltung eine Halle mit einer Fläche von 9000 Quadratmetern. Mit den Plänen befasst sich am Donnerstag der Adelheidsdorfer Gemeinderat.

Was der Autozulieferer dort genau plant und ob neue Arbeitsplätze entstehen, ist bisher nicht bekannt. Die Geschäftsführung von Auria Solutions war auf CZ-Anfrage nicht erreichbar. Die Samtgemeinde Wathlingen ist über die konkreten Erweiterungspläne noch nicht im Bilde.

Die Adelheidsdorfer Lokalpolitik berät über die Aufstellung eines Bebauungsplans für das Areal. Hintergrund ist, dass der Landkreis Celle angedeutet habe, die Genehmigung des Bauvorhabens von der Aufstellung eines Bebauungsplans abhängig zu machen, heißt es. Der Flächennutzungsplan setzt ein Industriegebiet fest, bislang wurde aber nie ein Bebauungsplan aufgestellt.

„Die Firma will expandieren. Für uns ist die Standortsicherung wichtig. Wir sehen das sehr positiv“, sagte Wathlingens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube auf CZ-Nachfrage.

Der Adelheidsdorfer Autozulieferer heißt seit dem vergangenen Jahr Auria Solutions. Zuvor firmierte die Firma unter dem Namen International Automotive Components (IAC). Bei vielen Bürgern ist bei dem Werk an der alten B3 bis heute vom Unternehmen Stankiewicz die Rede, das im Jahr 2009 Insolvenz anmelden musste. Damals verlor fast jeder dritte Arbeitnehmer in Adelheidsdorf seinen Job. Monatelang war 2009 um die Zukunft des Werkstandortes im Celler Südkreis gerungen worden.

In Adelheidsdorf wird für Daimler, Volkswagen, Mini, BMW und Rolls Royce produziert. Hergestellt werden Bodenbeläge und Teppiche für den Autoinnenraum, Radkastenauskleidungen, Cockpit-Einschalungen wie Armaturen oder Instrumententafeln, Schaumstoff- und Innenraum-Isolierungen sowie Verbundstoffe.

Von Simon Ziegler

Die Schülerin Mia Buchholz hat beim KiKa-Format "Trau Dich" eine tolle Leistung gebracht. Fürs Finale hat es aber nicht ganz gereicht.

24.08.2018

Mia Buchholz, ein 16-jähriges Mädchen aus Adelheidsdorf, ist ab Montag im Kinderkanal KiKa zu sehen. Sie nimmt an dem Format „KiKa Live – Trau dich!“ teil. Vom 20. bis zum 30. August treten zwölf Zweier-Teams mit Kandidaten im Alter von 14 bis 16 Jahren gegeneinander an.

Simon Ziegler 17.08.2018

Regelmäßig treffen sich auf der Hengstprüfungsanstalt in Adelheidsdorf die Kaltblutzüchter, um ihre Stuten und Fohlen vorzustellen.

22.07.2018