Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Adelheidsdorf Dreharbeiten in Großmoor: Anhörungen zu Suedlink noch in diesem Jahr?
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Adelheidsdorf Dreharbeiten in Großmoor: Anhörungen zu Suedlink noch in diesem Jahr?
08:37 22.02.2018
Von Carsten Richter
Quelle: Carsten Richter
Großmoor

Begleitet von Fernsehkameras, machten die Bürger ihrem Ärger erneut Luft. "Suedlink muss sein, aber nicht mitten durchs Dorf", bringt es Andreas Smid auf den Punkt. Der 44-Jährige wohnt seit der Geburt an der Theaterstraße. "Wir wissen nicht, was das für Auswirkungen im Bezug auf Strahlungen hat. Das ist nicht getestet worden", so der Anwohner.

Ende 2016 hatte sich die Bürgerinitiative (BI) "Großmoor gegen Suedlink" gebildet. Der Hintergrund: Karten des Netzbetreibers Tennet legen einen Verlauf der Stromtrasse mitten durch den Ort nahe. Der Landtagsabgeordnete Jörn Schepelmann (CDU) ermutigte am Mittwoch die Bürger, ihre Bedenken zu äußern. Stand des Verfahrens ist, dass Tennet seine erweiterten Pläne bis zum dritten Quartal des Jahres bei der Bundesnetzagentur einreichen muss. Nachdem die Pläne veröffentlicht worden sind, seien Anhörungen möglich, sagt Rechtsanwalt Meinrad Mayer, der die BI berät. "Das wird zum Ende dieses oder zu Beginn des nächsten Jahres der Fall sein."

Zehn Tage plant das Fernsehteam insgesamt für die Dreharbeiten zu der 30-minütigen Sendung (Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest). Gefilmt wird an mehreren Orten und mit unterschiedlichen Akteuren. Und warum gerade in Großmoor? Der freie Journalist Patrick Zeilhofer, der die Dreharbeiten leitet, erklärt: "Mit Landwirtschaft und Wohnbebauung ergibt sich hier eine interessante Gemengelage."

Mit großer Begeisterung wählten die Mitglieder des Gemischten Chores Großmoor im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung unter anderem eine neue stellvertretende Vorsitzende für den Verein: Ute Schworm.

10.02.2018

Im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor verbrachten viele Mitglieder des SoVD-Ortsverbandes Großmoor und zahlreiche Gäste einen informativen Nachmittag.

10.02.2018

Bei der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf begrüßte Orts-brandmeister Sascha Enghausen viele aktive Feuerwehrleute, die Mitglieder des Musikzuges und der Altersabteilung, fördernde Mitglieder, sowie Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Gemeindebrandmeister Heiko Schworm, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Jan Dollenberg, Ehrengemeindebrandmeister Jürgen-Heinrich Mohwinkel, sowie die zuständige Fachbereichsleiterin der Samtgemeinde Wathlingen, Lena Baacke.

05.02.2018