Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Adelheidsdorf Zukunftswettbewerb: Adelheidsdorf will in nächste Runde
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Adelheidsdorf Zukunftswettbewerb: Adelheidsdorf will in nächste Runde
17:29 01.06.2012
Von Simon Ziegler
Unser Dorf hat Zukunft Quelle: nicht zugewiesen
Adelheidsdorf

Die neunköpfige Jury hat ab 14.30 Uhr genau 90 Minuten Zeit, um per Bus 19,5 Kilometer zurückzulegen und sich eine Präsentation im Dorfgemeinschaftshaus anzusehen. Der Adelheidsdorfer Winfried Winter moderiert die Tour.

Die Gemeinde und zahlreiche Bürger engagieren sich seit Monaten im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms und des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“. Inzwischen ist das 2500-Einwohner-Dorf in das Landesprogramm aufgenommen worden und darf auf erhebliche Fördermittel hoffen. Parallel hatte die Gemeinde beim Zukunftswettbewerb mitgemacht, die erste Hürde auf Kreisebene genommen und sich für den Bezirksausscheid qualifiziert.

Am Dienstag entscheidet die Jury, ob es für die nächste Runde reicht. Das Land Niedersachsen prämiert kleine Orte, die sich für die Weiterentwicklung des Lebensumfeldes stark machen. Doch unabhängig davon sehen viele die Gemeinde schon jetzt als großen Gewinner. „Neubürger und Alteingesessene engagieren sich in der Arbeitsgruppe. Es ist ein Wir-Gefühl entstanden. Man merkt, dass die Leute mitziehen. Wir nehmen das Dorf viel bewusster wahr“, sagte Annemarie Strüber, Sprecherin des Arbeitskreises „Unser Dorf hat Zukunft“.

Im Rahmen der beiden Initiativen will Adelheidsdorf Wege für das künftige Gemeindeleben entwickeln. Das betrifft zum Beispiel die Umnutzung alter landwirtschaftlicher Gebäude, die Aufarbeitung der eigenen Geschichte und die optische Aufwertung des Dorfes.