Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Nienhagen Blue Diamonds und Diamond Cadets aus Nienhagen erreichen Königsklasse
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Blue Diamonds und Diamond Cadets aus Nienhagen erreichen Königsklasse
17:35 05.10.2016
Nienhagen

Doch der Reisestart verlief nicht so einfach, denn vor der Abfahrt stand der eigens gemietete Doppeldeckerreisebus nach einem Unfall nicht mehr zur Verfügung. Also wurden kurzfristig ein Reisebus und private Pkws organisiert, um die rund 100 Musiker und Helfer in die Niederlande zu befördern. Zudem transportieren noch zwei Lkws die umfangreiche Ausrüstung und Instrumente des Vereins.

Bereits zum zweiten Mal nahmen die Blue Diamonds in der Premierclass an den Europameisterschaften teil. „Es herrschte eine ganz besondere Atmosphäre. Schon das eindrucksvolle Fußballstadion war einmalig und die ganze Stadt war voll mit den vielen Drum und Bugle Corps“, schwärmte Hildebrandt. 21 Mitstreiter aus sieben Nationen, sowie tausende Zuschauer fanden sich in Kerkrade ein.

Die Blue Diamonds lieferten die Show ihres Lebens und dennoch reichte es nur für Rang 14. Damit endete die Saison in der Gesamtwertung von 26 Vereinen auf einem 15. Platz in ganz Europa und einem 4. Platz in Deutschland.

Seit drei Jahren ist der Verein wieder intensiv im Training. „Das internationale Niveau der Drum und Bugle Corps ist sehr hoch, manche Darbietungen sind nahezu perfekt. Andere Vereine haben eben doch noch etwas mehr Möglichkeiten, ob finanziell oder personell, und sind daher noch stärker aufgestellt“, erklärte Hildebrandt. Auch die Erfahrung auf internationalen Wettbewerben fehle noch. „Für uns als Dorfverein ist die Teilnahme schon etwas ganz besonderes“, so Hildebrandt.

Ohne einen Vorlauf ging es für die Diamond Cadets direkt in das Finale und um den Titel des European Champion. Für die Nienhäger Kinder war es das zweite Mal, dass sie in einem so großen Stadion auftraten. Ganz stolz und ohne Aufregung absolvierten die Diamond Cadets ihre neue Show „Western in Blue“ unter der Leitung von Vincent Strüh. Ausbilder und Vorstand waren sehr stolz und auch die mitgereisten Eltern und Fans waren gerührt. Nach einer grandiosen Darbietung feierte die Mannschaft einen sensationellen fünften Platz, den sie auch im Gesamtranking in Europa verteidigen konnten. Damit sind sie nicht nur das fünftbeste Nachwuchs-"Drum-und Bugle-Corps" in Europa, sondern auch das zurzeit beste deutsche Nachwuchscorps.

Der Juniorcorps aus Nienhagen sieht also der Zukunft sehr positiv entgegen. Mit Unterstützung, Training sowie viel Fleiß und Disziplin werde der Nachwuchs bald ganz oben mitspielen können, ist sich Hildebrandt sicher. Die einjährige Vorbereitung für dieses ereignisreiche und kräftezehrende Wochenende habe sich voll gelohnt. „Nienhagen so zu vertreten war schon ein besonderes Erlebnis. Drum und Bugle ist eine Lebenseinstellung“, betonte der Vorsitzende.