Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Nienhagen Bövers und Brandt für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Bövers und Brandt für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet
14:41 25.02.2014
Geehrte des Gesangverein Nienhagen (von links): Helga Hartmann, Cordula Schack, Irmgard Meyerhof, Ulrich Brandt, Dorothea Bövers, Egon Ziesmann, Irene und Rolf Griepentrog Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Nienhagen

Die Vorsitzende Cordula Schack eröffnete die Sitzung und es folgten die üblichen Regularien. In einer Schweigeminute wurde der verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht. Sowohl die Vorsitzende als auch die Chorleiterin Angela Morgenroth berichteten über das vergangene Jahr. Anschließend erfolgte der Bericht der Kassenwartin Sabine Clasing; die Kassenprüfer beantragten nach Aussprache und ihrem eigenen Bericht die Entlastung des Vorstandes. Diese wurde auch erteilt.

Es folgte ein Lied des Hagenchores. Im Anschluss daran kam die ehrenvolle Aufgabe, langjährige Mitglieder für ihre Treue und Verbundenheit zum Gesang im Allgemeinen und zum Gesangverein Nienhagen im Besonderen zu ehren. Dafür war Egon Ziesmann, Vorsitzender des Kreischorverbandes Celle, nach Nienhagen gekommen. Geehrt wurden Dorothea Bövers und Ulrich Brandt für 50 Jahre, Helga Hartmann, Irmgard Meyerhof und Rolf Griepentrog für 40 Jahre und Irene Griepentrog für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft. Jeder einzelne hat sich in besonderer Weise für die Chorgemeinschaft verdient gemacht. Herzlichen Glückwunsch allen Geehrten. Danach sang Cantiamo ein Stück aus seinem Repertoire.

Zur Neuwahl standen diesmal die Positionen der jeweils ersten Vorsitzenden, Kassenwartin und Schriftführerin an. Auch ein weiterer Kassenprüfer musste gewählt werden. Die Wahl brachte folgende Ergebnis: Der alte Vorstand ist der neue Vorstand. Vorsitzende ist Cordula Schack, Kassenwartin bleibt Sabine Clasing und die Schriftführung übernimmt weiterhin Tina Schwanecke.

Jahresüberblick, Termine und Veranstaltungen für 2014 wurden vorgestellt. Nachdem noch einige Interna besprochen wurden, schloss die Versammlung mit einem gemeinsamen Lied.

Von Cordula Schack