Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Nienhagen Bundesförderung für Kess Nienhagen läuft wieder aus
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Bundesförderung für Kess Nienhagen läuft wieder aus
16:22 03.09.2013
Von Simon Ziegler
Nienhagen

Vor einigen Tagen war im Rahmen eines Wahlkampfbesuchs der Staatssekretär im Familienministerium, Hermann Kues, in Nienhagen. "Er hat signalisiert, dass die Bundesebene daran arbeitet, neue Fördermöglichkeiten zu finden", sagte Welzien.

Das Kess wird von Bund, Land und der Kommune finanziert. Der Bund überweist jedes Jahr 30.000 Euro, vom Land kommen 5000 Euro. Die Samtgemeinde Wathlingen zahlt die Miete und unterstützt die Beratungsstelle. Die Mehrgenerationenhäuser kritisieren, dass regelmäßig Förderprogramme auslaufen und sie alle paar Jahre auf neue Förderprogramme reagieren müssen. "Das ist ein Verlust von Effizienz. Ziel der Steuerungsgruppe ist es, langfristig eine Finanzierung hinzubekommen", sagte Welzien. Die Steuerungsgruppe vertritt die Mehrgenerationenhäuser in Niedersachsen.

Welzien sieht trotz aller Schwierigkeiten positiv in die Zukunft: "Mehrgenerationenhäuser sind das Modell der Zukunft in Zeiten des demografischen Wandels. Wir schaffen es, alle Generationen im täglichen Miteinander zu vernetzen." In Niedersachsen gibt es 56 Mehrgenerationenhäuser. In ganz Deutschland sind es 405 Einrichtungen.