Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Nienhagen Mit „Trommelzauber“ nach Tamborena
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Mit „Trommelzauber“ nach Tamborena
13:58 24.07.2014
„Trommelzauber“ brachte Schwung - in die Veranstaltung - in der Sporthalle am Jahnring. Quelle: Kerstin Geveke
Nienhagen

Kürzlich stand für die Schüler und Lehrer der Grundschule Nienhagen ein ganz besonderer Ausflug auf dem Stundenplan: „Tamborena“ hieß das Ziel – und lag in der Sporthalle am Jahnring.

Das engagierte Duo von „Trommelzauber“ brachte einen Hauch von Afrika mit. Jeder kleine und große Musiker bekam eine Djembe-Trommel in die Hand gedrückt und durch die fantasievolle Unterstützung der „Trommelzauberer“ fiel es niemandem schwer, sich auf dieses Abenteuer einzulassen.

Vormittags wurden die Kinder in einzelnen Gruppen mit dem Instrument vertraut gemacht. Rhythmen und Texte wurden eingeübt, Bewegungsabläufe und Lieder einstudiert. Gegen Mittag durften dann Eltern, Großeltern und Geschwister zum großen Mitmach-Konzert kommen. Die fröhlichen afrikanischen Trommelfolgen brachten alle Teilnehmer zum Lächeln.

Möglich gemacht wurde die Aktion durch den Förderverein der Grundschule Nienhagen. Sowohl Schulleitung als auch der Vorstand des Fördervereins wollten anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Vereins eine ganz besondere Veranstaltung durchführen – mit „Trommelzauber“ ist diese Idee wahr geworden.

Und noch Tage später hörte man den ein oder anderen leise singen: „Komm, wir gehen nach Tamborena, alle Kinder dieser Welt...“ Trommelzauber bescherte der Grundschule Nienhagen ein großartiges Gemeinschaftserlebnis, von dem alle noch lange erzählen und singen werden.

Von Maya Tsantilis