Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Nienhagen Neuer Defibrillator im Nienhäger Zentrum installiert
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Neuer Defibrillator im Nienhäger Zentrum installiert
17:30 14.09.2016
Von Simon Ziegler
Nienhagen

Notfallmediziner empfehlen an möglichst vielen Orten solche Geräte zu platzieren, damit sie schnell verfügbar sind. Bei einem plötzlichen Herzstillstand stellen sie die Brücke zwischen qualifizierter Ersthilfe und dem Eintreffen des Notarztes dar. "In vielen Städten existieren bereits feste Netzstrukturen – in Dörfern hingegen ist die Montage solcher Lebensretter noch nicht so verbreitet. Mit unserem Förderprogramm 'Nienhagen wird herzsicher' wollen wir Vorreiter für den Ausbau lebensrettender Strukturen unter Einsatz moderner Medizintechnik werden. Ich freue mich, dass sich bei diesem Projekt auch die Gewerbetreibenden vor Ort engagieren", so Makel weiter.

In Nienhagen wurden Defibrillatoren bereits am Sportplatz, am Rathaus und am Hagensaal installiert. Der neue Defibrillator wurde direkt in der Ortsmitte am Hause der Oliven-Apotheke angebracht.

Nach Angaben von Makel werden weitere Standorte sondiert. "Wir arbeiten an technischen Verbesserungen. So soll künftig mit Entnahme eines Defi durch einen Ersthelfer automatisch der Rettungsdienst informiert werden", sagte er. Das Projekt "Nienhagen wird herzsicher" wird zu 50 Prozent von der Gemeinde getragen. Die zweite Hälfte soll durch Spenden örtlicher Gewerbetreibender und privater Sponsoren gedeckt werden.