Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Nienhagen Neujahrsempfang der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Neujahrsempfang der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen
10:34 04.02.2010
Mit der Ehrennadel der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen wurde Ehrenkreisbrandmeister Gerd Bakeberg (Mitte) ausgezeichnet. Mit ihm freuen sich Gemeindebrandmeister Jürgen-Heinrich Mohwinkel (von links), Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Kreisbrandmeister Dirk Heindorff und der stellvertretende Gemeinebrandmeister Holger Schmidt. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Nienhagen

Nienhagen. Gerd Bakeberg gab im Juli vergangenen Jahres sein Kreisbrandmeisteramt an Dirk Heindorff ab, bleibt aber als Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Celle den Feuerwehrleuten als Ansprechpartner in Verbandsangelegenheiten erhalten.

Gemeindebrandmeister Jürgen-Heinrich Mohwinkel konnte neben seinem Stellvertreter Holger Schmidt, dem Ehrengemeindebrandmeister Heinrich Rostalski, die Ortsbrandmeister und Stellvertreter der Ortsfeuerwehren, die Funktionsträger der Samtgemeindefeuerwehr, den Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen, Klaus Gärtner, die Bürgermeisterin der Gemeinde Adelheidsdorf, Susanne Führer, den Vorsitzenden des Feuerschutzausschusses der Samtgemeinde Wathlingen und Bürgermeister der Gemeinde Wathlingen, Torsten Harms, Mitglieder des Rates der Samtgemeinde Wathlingen und ganz besonders den Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Kreisrat Michael Cordioli, Kreisbrandmeister Dirk Heindorff und den Vorsitzenden des KFV Celle, Gerd Bakeberg, begrüßen. Weiter konnte Mohwinkel viele weitere Gäste aus ganz Niedersachsen zum diesjährigen Neujahrsempfang der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen im Feuerwehrhaus in Nienhagen willkommen heißen. Der Landesbranddirektor Jörg Schallhorn lies sich entschuldigen, richtete aber die besten Grüße aus.

Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Holger Schmidt berichtete nach der Begrüßung durch den Gemeindebrandmeister über die Arbeit und die Anschaffungen des vergangenen Jahres und die Ziele der Samtgemeindefeuerwehr Wathlingen in der Zukunft.

Im Namen der Fraktion der SPD im Rat der Samtgemeinde Wathlingen überreichten Petra Sievert-Jünke und Monika Wendt wieder einige kleinere Geschenke an die Führung der Samtgemeindefeuerwehr.

Nach einem ausgiebigen, gemeinsamen Frühstück wurden noch sehr angeregte Gespräche zwischen den Politikern, Gästen und Feuerwehrleuten geführt und alle Anwesenden freuen sich auf die nächsten Zusammentreffen. Der Musikzug der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf erfreute alle Gäste und Feuerwehrleute mit seinen Klängen und begleitete so durch diesen Neujahrsempfang.

Von Olaf Rebmann

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt