Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Nienhagen Nienhagen diskutiert über höhere Kitabeiträge
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Nienhagen diskutiert über höhere Kitabeiträge
17:43 26.02.2015
Von Simon Ziegler
Nienhagen

Auf der Tagesordnung des Gremiums steht auch die Belegungssituation in den Kindertagesstätten.

Bürgermeister Jörg Makel sagte, dass eine weitere Krippengruppe für 15 Kinder an der evangelischen Kita geplant ist. "Die Pläne liegen schon in der Schublade, das Geld steht bereit", so der Verwaltungschef. Mit diesen dann im Jahr 2016 verfügbaren Plätzen habe die Gemeinde eine Quote von 54 Prozent für die Betreuung der unter dreijährigen Kinder.

Bekannt ist, dass im Zusammenhang mit der Sanierung des Haushaltes die Eltern mit einer Erhöhung der Kitabeiträge rechnen müssen. "Wir werden eine Gebührenanhebung vorschlagen", sagte Makel. Denkbar sei eine Erhöhung für vier Stunden Kernbetreuungszeit von 91 Euro auf 112 Euro. Der Ganztagsplatz mit sieben Stunden Betreuung könnte statt 158 Euro in Zukunft 195 Euro kosten. Wer sein Kind neun Stunden betreuen lässt, könnte statt 204 Euro dann 251 Euro im Monat zahlen. Die Vergünstigungen sollen auch in Zukunft gelten. Für das zweite Kind werden nur 50 Prozent gezahlt, das dritte Kind ist gebührenfrei.

Für die Sanierung des Haushaltes ist vorgesehen, dass die Eltern einen höheren Anteil an den Kitakosten übernehmen. Der Elternanteil soll zunächst von 22 auf 25 Prozent steigen. Ob es langfristig zu einer weiteren Erhöhung auf 30 Prozent kommt, ist laut Makel noch nicht klar. "Wir stehen mit den Elternvertretern im ständigen Dialog. Wir haben für alle Einrichtungen und Träger, Mitarbeiter und Elternvertreter einen umfassenden Informationsabend durchgeführt", sagte Makel. Nach seinen Angaben werde die Politik von Eltern kritisch begleitet.

Entschieden ist noch nichts. Der Bürgermeister geht davon aus, dass in der Ratssitzung im März die Politik den entsprechenden Beschluss fasst. Die höheren Kitabeiträge müssten dann zum 1. August, also für das kommende Kindergarten-Jahr, gezahlt werden. Die Sitzung des Ausschusses beginnt am Dienstag um 18 Uhr im Rathaus Nienhagen.