Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Nienhagen Nienhagen schafft mehr Krippenplätze
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Nienhagen schafft mehr Krippenplätze
17:08 21.05.2015
Von Simon Ziegler
Nienhagen

Wie Bürgermeister Jörg Makel nach der Sitzung sagte, soll die Zusammenarbeit mit dem Kess-Familienzentrum vertieft werden. Dort sollen im Tagespflegebereich zehn Betreuungsplätze entstehen. Ob in den Räumen der alten Post eine weitere Nachmittagsgruppe der kommunalen Kita eingerichtet wird, sei nicht entschieden. „Wir schauen noch mal genau auf die Anmeldezahlen und den Bedarf“, so der Bürgermeister.

Langfristig muss Nienhagen indes andere Wege einschlagen. So wird bereits über eine Umnutzung des Dorfgemeinschaftshauses in Nienhorst, einen Anbau an die kommunale Kita, die Anmietung von Räumen am Dorfplatz und einen Neubau diskutiert. „Zusammen mit dem Landkreis werden wir uns in diesem Jahr die von uns angedachten Lösungsvarianten ansehen, um dann auch langfristig noch besser aufgestellt zu sein. Auch das hat der Rat so beschlossen“, erklärte Makel.

In Nienhagen fehlen derzeit 22 Krippenplätze und sieben Plätze für über dreijährige Kinder. Eltern hatten in der vergangenen Woche vor dem Rathaus demonstriert, um Politik und Verwaltung die großen Probleme zu verdeutlichen. Wie Nienhagen hat auch Wathlingen zu wenig Betreuungsplätze. Dort wird jetzt über Container nachgedacht.