Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Nienhagen Teich im Bürgerpark soll 2011 saniert werden
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Teich im Bürgerpark soll 2011 saniert werden
16:44 18.11.2010
Von Simon Ziegler
Bürgerparkteich Nienhagen Quelle: Peter Müller
Nienhagen

Zuvor hatten im Ausschuss die beiden Studenten Björn Alpen und Franziska Lehmann von der Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Suderburg aus der Nähe von Uelzen die Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Arbeit vorgestellt. Die beiden waren mit dem Rathaus eine recht ungewöhnliche Kooperation eingegangen. Sie dürfen forschen und Praxis sammeln, Nienhagen bekommt dafür eine astreine Planung – „zwei Fliegen mit einer Klappe“, findet Monika Gehrke, im Bauamt der Samtgemeinde Wathlingen zuständig für Umweltfragen.

Die Studierenden stellten drei Möglichkeiten für den künftigen Teich vor, die zwischen 60000 und gut 80000 Euro kosten würden. Die Politik sprach sich trotz leerer Kassen dafür aus, dass Schlamm und Schilf ausgebaggert werden, der Teich abgedichtet und im Nebenteich ein Biotop errichtet wird. Jörg Makel, Vorsitzender des Bauausschusses, nannte mehrere Gründe für das Votum der Politik: Man wolle den rund 30 Jahre alten Teich als Hingucker des Parkes erhalten, ihn auch für Kinder und andere Gäste attraktiver machen und die ökologische Vielfalt der Wasserlandschaft bewahren.

Endgültig entschieden wird die Sanierung erst im Gemeinderat im Zuge der Haushaltsplanung. Nach dem Votum im Ausschuss geht Makel davon aus, dass die Bauarbeiten im kommenden Jahr realisiert werden.