Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Nienhagen Ulrich Lehne 25 Jahre im Verein
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Ulrich Lehne 25 Jahre im Verein
15:12 27.11.2013
Auch die ehrenamtlichen Helfer des SoVD Ortsverband Nienhagen wurden geehrt und ausgezeichnet. Quelle: Regina Elvers
Nienhagen

Der Ortsverband Nienhagen hatte wie in jedem Jahr zum Schlachteplatte-Essen eingeladen. Erfreulicherweise nahmen wie immer stolze 103 Mitglieder und Gäste daran teil.

Erfreut konnte der Vorsitzende Horst Urbanek den stellvertretenden Geschäftsführer Achim Spitzlei mit Tochter und den Bürgermeister Jörg Makel mit Gattin begrüßen. Achim Spitzlei erzählte, dass es 28 Ortsvereine gibt und Nienhagen mit stolzen 407 Mitglieder doch ein recht großer Ortsverein ist. Dann berichtete der Bürgermeister über die Ereignisse in Nienhagen, Es wurde ein Förderverein neu gegründet, jeder Bürger der sich mit einbringen möchte, ist herzlich eingeladen. Es wurden Bäume gepflanzt, direkt hinter dem Seniorenheim am Agnes Platz entsteht ein Sinnes- und Bewegungsgarten, der von jeden genutzt werden kann. Es entsteht ein Rosen-, Kräuter- und Obstgarten. Auch Spielgeräte für Jung und Alt werden dort aufgestellt.

Zum Schluss wurden noch viele Ehrungen von Achim Spitzlei und Horst Urbanek vorgenommen.

Für 25 Jahre Treue zum Verein wurde Ulrike Lehne (leider nicht anwesend) geehrt. Für zehn Jahre Anneliese Winkler, Renate Brusgatis, Heidi Ahrens und Friedhelm Ahrens geehrt.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit im Verein Anne Hansen, Uwe Hansen, Edda Frerichs, Joachim Frank und Fritz Ulbricht.

Und zum Schluss wurden die fleißigen Helfer, Zeitungsausträger, Kranken- und Geburtstagsbesuche, Küchenpersonal und das Stühle- ,Tische-, und Getränke-Team erwähnt. Ein großer Dank ging auch an Elke Blazy, Rosi Beckmann, Inge Baumgartner,Erika Honig, Ingrid Reinecke, Giseltraud Witthöft, Ingrid Krüger, Gerda Hartl, Anneliese Winkler, Christa Lumma, Amelie Höll, Erika und Horst Urbanek, Hermann Baumgartner, Siebo Frerichs, Irmfriede Brandt, Ernst Brandt, Anne und Uwe Hansen, Gerd Sanders und Fritz Knorr.

Von Christa Lumma