Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wathlingen Flüchtlinge: Samtgemeinde Wathlingen will weniger Wohnungen mieten
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Wathlingen Flüchtlinge: Samtgemeinde Wathlingen will weniger Wohnungen mieten
17:51 23.09.2016
Von Simon Ziegler
Wathlingen

Der Hintergrund ist finanzieller Natur. In den Hochzeiten des Flüchtlingsstroms im vergangenen Jahr waren die Kommunen händeringend auf der Suche nach Wohnraum und mieteten etliche Privatwohnungen an. Für die Kommunen ist es auf Dauer aber deutlich günstiger, wenn sie möglichst wenige Privatwohnungen anmieten müssen.

Am Mittwoch hat sich auch die Politik im Wathlinger Samtgemeinderat mit dem Thema befasst. Es ging um die Bereitstellung von Geldern für den Umbau des früheren Hotels "Müggenburg". Die Verwaltung schätzt, dass 100.000 Euro in die Hand genommen werden müssen. Es geht unter anderem um Brandschutz, Elektro- und Heizungarbeiten. Die Politik gab mit großer Mehrheit die Gelder für den Umbau frei.

In dem Gebäude sollen Flüchtlinge ab Ende des Jahres untergebracht werden, sagte Grube. Vorher werde ein Informationsabend für die Anwohner angeboten. Sie sollen über das Konzept informiert werden und die Räumlichkeiten der "Müggenburg" besichtigen können.