Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wathlingen „Jahr zum Einrahmen“ für TC Wathlingen
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Wathlingen „Jahr zum Einrahmen“ für TC Wathlingen
13:45 18.02.2015
Von Oliver Schreiber
Jahreshauptversammlung TC Wathlingen; Der TCW-Vorsitzende Andreas Ziegner (rechts) bedankte sich bei seinem Amtsvorgänger Wolfgang Scholz im Namen aller Mitglieder für seine Weichen stellende jahrelange Vorstandsarbeit. Quelle: Oliver Schreiber
Wathlingen

Andreas Ziegner brachte es auf den Punkt. „Das Jahr 2014 war für den TCW ein Jahr zum Einrahmen. So darf es gerne weitergehen“, erklärte der Vorsitzende des TC Wathlingen bei der Jahreshauptversammlung im 4G-Park. Der Tennis-Club blickt auf eine überaus positive Bilanz auf allen Ebenen zurück. 13 neue Mitglieder durfte der TCW begrüßen, insgesamt verzeichnet der Verein mit 142 „Tennis-Assen“ acht mehr als im Vorjahr – und das vor allem im Jugendbereich.

Zudem hat der TCW sein Darlehen bei der Sparkasse abbezahlt und steht komplett ohne Verbindlichkeiten da. Und obendrauf feierte der Club im sportlichen Bereich auch noch zwei Aufstiege durch die Herren 40 und die Herren 50. „Zu dieser hervorragenden Entwicklung haben alle beigetragen, daher möchte ich allen Mitgliedern, Helfern, Sponsoren und natürlich meinen Vorstandskollegen herzlich danken“, sagte Ziegner.

Die höheren Einnahmen wurden ausschließlich durch die ehrenamtliche Arbeit einzelner Mitglieder generiert. Dazu gehört eine Verfünffachung der Erträge aus dem Getränkeverkauf im Vergleich zu den Vorjahren dank der Befüllung des Automaten in Eigenregie durch Getränkewart Horst Schreiber. Und auch der Erlös aus dem von Florian Meyer organisierten Leistungsklassenturnier sowie die selbst produzierte Vereinszeitung warfen ähnlich hohe Gewinne ab.

Im schönsten Teil der Jahreshauptversammlung wurden wieder verdienstvolle Mitglieder und Freunde des TCW geehrt. Monika Twelkemeyer, Karin Twelkemeyer, Sieglinde Felchner und Oliver Schreiber wurden für 25-jährige Treue zum TCW ausgezeichnet.

Im Vorstandsteam haben sich Veränderungen ergeben. Wolfgang Scholz schied nach 15 Jahren Tätigkeit als Vorsitzender und 2. Vorsitzender aus persönlichen Gründen aus der Führungsetage aus. „Der TCW kann ihm gar nicht genug danken. Was er für diesen Verein geleistet hat, ist mit Worten kaum zu beschreiben“, hob Ziegner Scholz‘ hervorragende Arbeit hervor, die die Versammlung mit Standing Ovations entsprechend würdigte. Für seine besonderen Verdienste wurde Scholz zum Ehrenmitglied des TC Wathlingen ernannt. Zum Nachfolger im Amt des 2. Vorsitzenden wählten die Mitglieder Jürgen Menzel. Auch Björn Meißner stellte sich nach vierjähriger Tätigkeit nicht zur Wiederwahl als Jugendwart. In seine Fußstapfen tritt Jugendtrainer Florian Meyer.

Ansonsten wurden die zur Wiederwahl angetretenen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Allen voran Andreas Ziegner als 1. Vorsitzender sowie Steffen Jürgens als Sportwart, Stefan Barsch als Kassenwart und Jens Ehrenberg als Technischer Leiter. Auch im Ehrenrat bleibt alles beim Alten. Achim Gaiser ist weiter Vorsitzender und überwacht zusammen mit Antje Jürgens, Udo Dolla, Klaus Köhler und Hans-Jürgen Kruse die Geschicke des Vereins. Als Kassenprüfer fungieren Klaus Felchner und Barbara Schulz.