Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wathlingen Japaner in Wathlingen willkommen
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Wathlingen Japaner in Wathlingen willkommen
14:32 09.12.2011
41 japanische Sch¸ler besuchen ab heute Hannover und machen am Dienstag auch einen Abstecher ins Celler Land. Quelle: nicht zugewiesen
Wathlingen

Heute ist Hiroshima eine pulsierende Millionenstadt auf der japanischen Hauptinsel Honshu. Seit Mai 2011 besteht ein reger Schriftverkehr zwischen der Funairi High School aus Hiroshima und der Wilhelm-Raabe-Schule in Hannover. Im Rahmen der Städtepartnerschaft Hannover-Hiroshima besuchen 41 Schülerinnen und Schüler im Alter von etwa 16 Jahren ab heute bis zum 15. Dezember Hannover und sind in Familien der Schüler untergebracht. Sie werden von drei Lehrern begleitet.

Am Dienstag, 13. Dezember, werden die Schüler aus Hiroshima im Rahmen ihres Begleitprogramms auch die Stadt Celle, das Kloster Wienhausen und Wathlingen besuchen. Hochzeitssuppe und die Begrüßung durch Bürgermeister Harms stehen in Wathlingen auf dem Programm des Tages. Pastor Stephan Thäsler wird den Japanern die evangelische Kirche zeigen. Die Einblicke in das Leben abseits einer Großstadt, in Geschichte und Tradition des Celler Landes werden das Deutschlandbild der japanischen Schüler abrunden.

Schade findet es Schulleiter Martin Thunich, dass es der Celler Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende trotz frühzeitiger Anfrage nicht geschafft hat, eine kostenlose Stadt- und Schlossführung für die Gäste zu organisieren. Thunich bezeichnete die Wathlinger und die Klosterfrauen in Wienhausen weltoffener und gastfreundlicher.

Von Joachim Gries