Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wathlingen "Respekt": Preis für Wathlinger Oberschüler
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Wathlingen "Respekt": Preis für Wathlinger Oberschüler
17:34 20.11.2014
Von Simon Ziegler
Niklas Koch und Isabell Tews freuen sich über die Verleihung des Preises "Respekt" von Unternehmerin Susanne Führer, rechts Oberschuldirektor Andreas Gantz. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Wathlingen

Sie wurden von einer Jury ausgewählt, weil sich ihre Noten in Klasse 8 deutlich verbessert hatten. Die beiden Schüler kommen in den Genuss "eines großzügigen Geldpreises", hieß es im Rahmen der Auszeichnung.

Seit acht Jahren wird der Preis „Respekt" am Hauptschulzweig der Oberschule in den 8. Klassen vergeben. Normal in Schulen ist, dass gute Schüler geehrt werden. Der Preis "Respekt", den die Unternehmerin Susanne Führer auslobt, ist ungewöhnlich, weil nicht das beste Zeugnis, sondern die größte Leistungssteigerung von einem Schuljahr zum anderen gewertet wird.

Insbesondere Schüler, die mit einem weniger guten Zeugnis in Klasse 8 gekommen sind, sollen sich durch den Preis herausgefordert fühlen, ihre Leistungen zu steigern. Oberschuldirektor Andreas Gantz appellierte an die derzeitigen Schüler aus dem 8. Jahrgang, gerade jetzt sehr viel bessere Zensuren zu erbringen, da sich dies positiv auf das erste Bewerbungszeugnis auswirke. Führer erinnerte daran, dass nicht alle Jugendlichen auf der Welt das Privileg haben, zur Schule gehen zu können.