Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wathlingen "Siegerehrung" in Wathlingen 60 Jahre nach dem "Wunder von Bern"
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Wathlingen "Siegerehrung" in Wathlingen 60 Jahre nach dem "Wunder von Bern"
16:39 14.07.2014
RS Wathlingen (vl). Kübra Ulukulu, Andreas Gantz und Melis Ceper. (Oberschule Wathlingen). Quelle: Alex Sorokin
Wathlingen

„Aus, aus, aus! Das Spiel ist aus!“ – „Aus, aus, aus! Die Schule ist aus!“ – In einem feierlichen Rahmen nahmen 98 Schüler des Hauptschulzweiges der Oberschule Wathlingen ihre Zeugnisse entgegen. Direktor Andreas Gantz und der Leiter des Hauptschulzweiges, Volker Schirdewahn, begrüßten die Anwesenden und stellten in ihrer kurzen Rede besonders heraus, dass etwa ein Drittel der Schüler bereits einen Ausbildungsvertrag unterschrieben hat, die anderen gehen ihren Weg entweder in den Berufsschulen oder im 10. Schuljahr des Hauptschul-Zweiges weiter.

Die Theater-AG führte ein Stück aus dem Schulalltag auf, Schüler zeigten kurze Rückblicke auf das vergangene Jahr beziehungsweise auf neun Jahre Schulzeit.

Musikalisch wurden die Beiträge umrahmt von der Schulband, zwei Klavierspielerinnen und einem Beitrag der 10c, die das Stück „So ein Kuss kommt von allein“ der Comedian Harmonists gekonnt in Szene setzten. Aber auch das Publikum musste seinen Beitrag leisten, die Klasse 9b bezog mit ihrem Beitrag alle im Saal anwesenden Personen mit ein.

Die Klassenlehrer der fünf Abschlussklassen traten als Team in verschiedenen Rollen an und hielten eine Rede passend zum „Wunder von Bern“, das genau an diesem Tag vor 60 Jahren stattfand. Aus Sicht eines Trainers, eines Spielers, eines Fans und eines Schiedsrichters schilderten sie einem Reporter, wie es dazu kam, dass vor 60 Jahren eine Außenseitermannschaft Fußballweltmeister wurde. Dabei zogen sie immer wieder gekonnt den Vergleich zur Schule.

Die „Siegerehrung“ – die Ausgabe der Zeugnisse – nahm Oberschuldirektor Andreas Gantz vor, der dann auch die offizielle Entlassung aus der Oberschule aussprach.

Entlassen wurden:

Klasse 9a: Gülistan Akyol, Diyar Altun, Can Aykurt, Julian Ebeling, Malika Fischer, Pascal Gust, Laura-Sophie Heine, Jennifer Iwen, Loreen Jahnke, Roberto Jones, Timo Katins, Lauritz Kuhlmann, Charlene Lamont, Dennis Pagel, Haticy Sagyan, Michael Salavatov, Leonardo Samieske, Jennifer Schlack, Timo Stark.

Klasse 9b: Aysan Acar, Maria Acar, Konstantin Albach, Marcel Asseburg, Jan Oliver Cammann, Mehmet Can, Jana Düvel, Jonas Gemmingen von Massenbach, Jonas Hammer, Jonas Hildebrandt, Marie Sophie Keller, Nick Kirner, Leo Klingenberg, Nico Neumann, Lena Schawaller, Alexandra Schmidt, Antonia Schulz, Ramon Schneider, Pascal Wallukat.

Klasse 10a: Jan Bauermeister, Ramazan Can, Melis Ceper, Max Denger, Max Fischer, Niklas Giese, Tom Grote, Mailin Hilck, Niklas Horst, Annika Koch, Yannik Kolley, Natascha Meinecke, Jasmin Ressel, Jasmin Sablotny, Juliette Samieske, Franziska Schönrock, Michelle Thies, Pascal Tietge, Kübra Ulukulu, Adriana Weichert.

Klasse 10b: Julian Beinsen, Robin Benthin, Jonas Beutler, Güler Ceper, Devin Ekinci, Danae Groth, Julian Groth, Vivien Hartmann, Sophie Hentrich, Vivian Horbach, Laura Kammler, Savanna Lamont, Jonas-Benedict Laue, Melissa Ring, Carina Schirmacher, Marina Schubode, Niklas Surburg, Petrick Tysper, Larissa Sarah Weiss, Lisa-Marie Winkler.

Klasse 10c: Nadja Berger, Johannes Bogun, Emily Eisermann, Edgar Fuchs, Sarah Höhne, Lisa Jaenicke, Kevin-Maximilian Johnston, Mailine Kahlert, Christopher Kempf, Maximilian Kuhn, Jasmin Lange, Rossano-George Lueg, Dennis Pfeifer, Nico Rudolph, Jennifer Saß, Nico Scott, Jennifer Siemßen, Kenan Ulukulu, Mario Vieregge, Franziska Wichert.

Abschlüsse: 35 mal Hauptschulabschluss nach Klasse 9, 15 mal Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss, 35 mal Sekundarabschluss I – Realschulabschluss, 8 mal erweiteter Senkundarabschluss I.

Von cz